Das neue Jahresprogramm der Jugendmusikschule 2023

Für das neue Jahr 2023 hat die Städtische Jugendmusikschule Göppingen ihr Jahresprogramm herausgebracht. Die Aktivitäten wenden sich in einem mehrfachen Sinne an die Öffentlichkeit: Zum einen geben sie Auskunft über die Leistung und Arbeit der Bildungseinrichtung, zum anderen bereichern sie in Form von Konzerten das kulturelle Leben der Stadt und der Region.

Durch die langfristig angelegte Instrumentalausbildung, über die Einbindung in ständige Orchester und Ensembles mit regelmäßigen Proben und durch die Möglichkeit, in einem ausgereiften Konzertwesen Können und Fertigkeiten zu präsentieren, bedeuten die Veranstaltungen für die zahlreichen Schülerinnen und Schüler besondere Herausforderung und Motivation.

Inklusive der Ensemblearbeit zählt die Jugendmusikschule eine Gesamtbelegung von über 2.600 Kindern und Jugendlichen, die von 58 Lehrkräften unterrichtet werden. Als staatlich anerkannte Bildungseinrichtung leistet sie einen wichtigen Beitrag zur Entwicklung von Eigeninitiative und Kreativität. Die Jugendmusikschule steht für Nachhaltigkeit. Sie vermittelt soziale Kompetenz und fördert die Persönlichkeitsbildung junger Menschen.

Besondere Veranstaltungen und traditionelle Konzerte

Das Göppinger Jugendsinfonieorchester ist am 19. März in der Stadthalle Göppingen mit seinem traditionellen Jahreshauptkonzert zu erleben. Auf dem Programm stehen u.a. das Klavierkonzert a-Moll von Edvard Grieg mit der jungen Pianistin und „Jugend musiziert“-Preisträgerin Clara Mandler sowie die Schwanensee-Suite von Peter Iljitsch Tschaikowsky. Am 7. Mai findet das Frühjahrskonzert von Jugendkapelle und Städtischem Blasorchester statt. Am 26. November folgt das traditionelle Herbstkonzert in der Stadthalle. Im Rahmen der Kooperation mit der Jugendmusikschule ist am 07. November das Landesjugendorchester Baden-Württemberg mit der 5. Sinfonie von Schostakowitsch zu Gast in Göppingen.

Internationale Jugendbegegnungen in Belgien und Spanien

Auch internationale Jugendbegegnungen und Konzertreisen nehmen im Jahresprogramm einen wichtigen Platz ein. Die Jugendkapelle Göppingen reist Anfang Mai zum Europäischen Musikfestival der Jugend nach Neerpelt in Belgien. Das Göppinger Jugendsinfonieorchester folgt in den Herbstferien einer Einladung der katalanischen Partnermusikschule „Estudi Teresa Maria“ nach Premiá de Mar bei Barcelona.

Open Air-Veranstaltung zum Tag der Musik

Zum bundesweiten Tag der Musik sind mit dem XI. Jazz-Meeting Open Air der Jugendmusikschule am Freitagabend, 07. Juli, Jazzico, das Blues-Mafia-Saxofonensemble und die JMS-Lehrercombo auf dem Göppinger Marktplatz zu erleben. Die konzertierte Aktion des Deutschen Musikrates verfolgt das Ziel, eine bundesweite Plattform für die kulturelle Vielfalt in Deutschland zu schaffen und das große bürgerschaftliche Engagement aufzuzeigen.

Musizierstunden und Konzerte in den Umlandgemeinden

Was die Schülerinnen und Schüler solistisch oder in verschiedenen Ensembles zu leisten vermögen, demonstrieren sie bei zahlreichen Vorspielabenden im Unterrichtsgebäude „Haus Illig“. Doch nicht nur im Stadtgebiet sind die Kinder und Jugendlichen zu hören. Auch in den kooperierenden Kreisgemeinden Bad Boll, Dürnau, Gammelshausen, Eschenbach, Schlat, Heiningen und Zell ist die Bildungseinrichtung mit Musizierstunden präsent. Der Veranstaltungsreigen beginnt am 22. Januar, 17.00 Uhr, im Bürgerhaus Aichelberg. Schülerinnen und Schüler, die am bevorstehenden Wettbewerb „Jugend musiziert“ teilnehmen, präsentieren ihr Programm. Im Rahmen der Reihe „Töne der Klassik“ musizieren am 12. März Preisträgerinnen und Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ im Königlichen Festsaal der Rehaklinik Bad Boll.

Instrumenteninformation für Vor- und Grundschulkinder

Mit der Musikalischen Früherziehung ist die Jugendmusikschule „vor Ort“ an 37 Kindergärten präsent. Bei der Musikalischen Grundausbildung kooperiert die Jugendmusikschule erfolgreich mit 24 Grundschulen. Zusätzlich werden an verschiedenen Samstagvormittagen die Fachbereiche der Jugendmusikschule und das Unterrichtsangebot vorgestellt. Traditionsgemäß mündet die beliebte Veranstaltungsreihe am 12. Juli in ein großes Kinderkonzert mit Instrumentenausstellung und Elternberatung im Alten E-Werk.

Lehrkräfte musizieren

Doch nicht nur die Schülerinnen und Schüler, auch die Lehrkräfte der Jugendmusikschule machen – solistisch und in Kammermusikensembles – im Rahmen verschiedener Matineekonzerte im Zimmertheater Haus Illig auf sich aufmerksam.

Breitenarbeit und Begabtenförderung

Dass neben der fundamental wichtigen Breitenarbeit auch die Begabtenförderung zu den Aufgaben der Jugendmusikschule zählt, ist beim Podiumskonzert der Studienvorbereitenden Abteilung am 15. Oktober zu erleben. Die schöne Tradition der Konzerte für die Stadtsenioren in der Villa Vogt wird damit fortgesetzt.

Jahresprogramm und Info

Das neue Jahresprogramm 2023 ist ab sofort bei der Jugendmusikschule im „Haus Illig“ sowie beim ipunkt im Rathaus erhältlich. Zudem ist es im Internet unter der Adresse www.jms.goeppingen.de einzusehen. Langjähriger Partner und Hauptsponsor der Jugendmusikschule ist die Kreissparkasse Göppingen. Weitere Auskünfte erteilt das Sekretariat der Städtischen Jugendmusikschule Göppingen, Friedrich-Ebert-Straße 2, unter Telefon 07161 / 650 98 -11 oder 12.

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/145710/

Kommentar verfassen