In Göppingen werden fast 2.500 Sonnenstunden pro Jahr gemessen

Die berühmte norddeutsche Ferieninsel Rügen kann mit rund 1.800 Sonnenstunden im Jahr aufwarten. Da sind wir hier in der Region Göppingen mit fast 2.500 Sonnenstunden deutlich besser dran. Grund genug, sich einmal etwas intensiver mit dem Thema Sonnenschutz auseinanderzusetzen.

Der nächste Sommer kommt ganz sicher: Warum ist Sonnenschutz so wichtig?

Haben Sie schon einmal eine Weile in der prallen Sonne im Garten gesessen? Dann wissen Sie sicher, wie anstrengend das ist. Man schwitzt, kann durch das Blenden der Sonne kaum klar sehen, hat ständig Durst und natürlich wird auch die Haut in Mitleidenschaft gezogen.

Aber nicht nur die direkte Sonneneinstrahlung kann uns Menschen zu schaffen machen, auch die indirekten Konsequenzen von zu hoher Strahlenbelastung in der Wohnung ist nicht zu vernachlässigen. Der Wohnraum heizt sich ungemütlich hoch auf, direkte UV-Strahlung schadet Möbeln, Wandbelägen, Bildern und Stoffen.

Ein guter Sonnenschutz kann hier eine Menge bewirken, Schatten spenden, für eine kühlere Wohnung sorgen und den Körper vor Austrocknung und Hautirritationen schützen.

Sonnenschutz für die Terrassenüberdachung

Gegen Regen schützen Sie sich bereits mit einer festen Terrassenüberdachung. Nun überlegen Sie vielleicht, wie Sie sich auch ideal gegen die Sonne schützen können. Hier empfehlen sich integrierte Systeme in die Überdachung am allerbesten.

Sie haben die Wahl zwischen manuellen und automatischen Systemen. Bei den automatischen noch einmal zwischen solchen, die man per Knopfdruck betätigt und solchen, die über einen Sensor bei Sonnenschein automatisch in Gang gesetzt werden.

Gerade letztere Variante ist natürlich sehr komfortabel, da Sie vielleicht gar nicht (mehr) Zuhause sind, wenn die Sonne beginnt zu scheinen, sondern bereits auf der Arbeit. Wenn Sie dann abends nach Hause kommen und die Automatik hat ihre Arbeit getan, können Sie sich auf ein kühles Wohnzimmer freuen. Wenn nicht, wird es eher unangenehm und Sie kommen in ein vollkommen überhitztes Zimmer, in dem alle Pflanzen bereits Ihre Köpfe hängen lassen und die Haustiere hecheln.

Ganz oder nur partieller Schutz

Wenn Sie sich für das richtige System entscheiden, sind Sie vollkommen flexibel bei Ihrem Sonnenschutz. Wird nur ein Teil der Terrasse beschienen, reicht es oftmals nur eine Bahn des Sonnenschutzes in der Terrassenüberdachung herabzulassen, während die anderen Bahnen oben bleiben und den Blick in den Himmel ermöglichen.

Im Winter können Sie die Bahnen auch nur halb herunterlassen, um noch genügend Licht in der Wohnung zu gewährleisten, aber gleichzeitig nicht in der prallen Sonne sitzen zu müssen.

Auch für den Wintergarten eine perfekte Alternative

Wintergärten sind etwas Wunderbares. Gerade an schönen Tagen möchte man hier sitzen und das Gefühl haben, mitten im Garten zu sein. Dabei kann sich ein solcher Wintergarten ganz schön aufheizen und den Aufenthalt darin unerträglich machen, selbst im Winter. Mit dem passenden Sonnenschutz kann Ihnen das nicht mehr passieren. Wirklich hochwertige Materialien können bis zu fast 90 % der Wärmestrahlung reflektieren.

Sparen Sie hier nicht an der falschen Stelle

Nur ein qualitativ hochwertiger Sonnenschutz kann nicht nur einen hohen Prozentsatz an Wärmestrahlung abwehren, sondern schützt auch Sie und Ihre Familie vor Hautkrebs. Billige Stoffe können vielleicht den Eindruck vermitteln, die Sonne abzuhalten, jedoch kommt ein großer Teil der gefährlichen UV-Strahlung hindurch und kann die Haut schädigen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/freizeit/142887/

Kommentar verfassen