«

»

Beitrag drucken

Hohenstadt – Jugendlicher Leichtsinn

Mit leichten Verletzungen kamen zwei Jugendliche bei einem Unfall bei Hohenstadt davon.

Kurz nach 9 Uhr fuhren die Jugendlichen auf einem Feldweg bei Hohenstadt. Der 17-Jährige war mit einem Leichtkraftrad unterwegs. Sein 16-jähriger Kumpel mit einem Fahrrad. Der hielt sich an dem motorisierten Gefährt fest. So fuhren sie über die Feldwege bis der Radfahrer einen Fahrfehler beging. Das Fahrrad kippte gegen das Krad. Die jungen Männer stürzten. Rettungskräfte begaben sich zur Unfallstelle. Da zunächst das Ausmaß der Verletzungen nicht bekannt war, flog auch ein Rettungshubschrauber an. Letztendlich erlitten beide Beteiligten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte den 16-Jährigen vorsorglich in ein Krankenhaus. Der 17-Jährige konnte nach einer kurzen Behandlung an der Unfallstelle seine Fahrt fortsetzen. An den Zweirädern entstand geringer Sachschaden.

 

PM    Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/89853/

Kommentar verfassen