«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Trickdiebin

Eine vermeintliche Spendensammlerin sprach am Freitag gegen 10.30 Uhr in der Kappelgasse einen 85-jährigen Passanten an.

Die etwa 20 Jahre alte Frau mit dunklem Teint bettelte den Mann um eine Ein-Euro-Spende an und zeigte gleichzeitig eine Namensliste vor. Als der Mann ihrem Wunsch nachkam, suchte die Trickdiebin die körperliche Nähe und küsste den Geschädigten auf die Wangen. Später musste er feststellen, dass aus seiner Geldbörse 120 Euro fehlten. Das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Telefon 07361/5240 um weitere Hinweise auf die Trickdiebin. Eventuell wurden auch noch weitere Passanten angesprochen oder gar geschädigt.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/85809/

Kommentar verfassen