«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd: Bargeld entwendet

Ein verletzter Mann wurde am Dienstagmorgen im Krankenhaus ärztlich behandelt.

Weil der 38-Jährige zuvor überfallen worden war, wurde die Polizei über den Vorfall informiert. Zur Klärung des Vorfalls, der sich in der Wetzgauer Straße gegen 4.15 Uhr ereignet habe, bittet die Kriminalpolizei Aalen um Zeugenhinweise. Das Opfer wurde den Schilderungen nach auf der Straße von einer Frau angesprochen und sei zeitgleich von hinten angegriffen. Noch auf dem Boden liegen wurde er mehrfach geschlagen. Auch sein mitgeführtes Bargeld sei dabei entwendet worden. Bei dem Haupttäter soll es sich um einen 175cm großen kräftigen Mann mit südländischem Aussehen gehandelt haben. Von der Komplizin liegt keine Personenbeschreibung vor. Passanten oder Anwohner, die hierzu Beobachtungen machten, sollten sich bitte bei der Kripo Aalen unter  Tel. 07361/5800 melden.

PM    Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/76381/

Kommentar verfassen