«

»

Beitrag drucken

Schwäbisch Gmünd, betrunkener LKW-Fahrer, Zeugenaufruf

Am Karfreitag, 14.04.2017, um 16.30 Uhr war ein 46 Jahre alter, betrunkener Lkw-Fahrer im Einhorntunnel als Falschfahrer unterwegs.

Er fuhr am Tunnelportal Ost auf die falsche Fahrbahn auf und fuhr auf der Richtungsfahrbahn Aalen in Richtung Stuttgart. Ein ordnungsgemäß entgegenkommender 53-jähriger Pkw-Lenker musste bremsen und ausweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Falschfahrer führte zur Feststellung des 40-Tonner Lkws auf der B 29 Höhe Lorch. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Beamten fest, dass er erheblich betrunken ist. Seinen Führerschein ist er erst mal los.

Das Polizeirevier Schw. Gmünd, Tel. 07171/358-0, bittet darum, dass sich weitere Verkehrsteilnehmer melden, die ebenfalls durch den Falschfahrer gefährdet wurden.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/46642/

Kommentar verfassen