Uhingen – Rollerfahrer flüchtet vor Polizei

In der Folge kam es zu einer Kollision, wobei der Rollerfahrer verletzt wurde

Eine Streifenwagenbesatzung bemerkte am Mittwoch gegen17:19 Uhr in der Bahnhofstraße einen Rollerfahrer, der ohne Kennzeichen unterwegs war. Als der 16-Jährige angehalten werden sollte, ergriff er mit seinem Roller die Flucht, die ihn über die Schorndorfer Straße, die Brückenstraße und die Kirchheimer Straße führte. Kurz vor der Fußgänger- und Radbrücke in der Kirchheimer Straße kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Rollerfahrer und dem Streifenwagen. Der Rollerfahrer  verletzte sich hierbei leicht. Der 16 Jahre alte Jugendliche wurde in eine Klinik eingeliefert. Während der Flucht vor der Polizei überfuhr der Jugendliche eine rot zeigende Ampel und missachtete mehrfach die Rechts-vor-Links-Regelung in einer Tempo 30-Zone. Zeugen, die bei dem Vorgang gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat Mühlhausen, Tel.: 07335/96260, in Verbindung zu setzen.

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/29005/

Kommentar verfassen