Uhingen – Rotlicht missachtet

Eine übersehene Ampel führte wohl am Samstag in Uhingen zu einem Unfall.

Um 12.15 Uhr war ein 58-Jähriger in der Kirchheimer Straße von Albershausen in Richtung Uhingen unterwegs. An der Einmündung zur B10 fuhr er mit seinem Renault geradeaus weiter. Zeitgleich kam ein 56-jährigen Porsche-Fahrer von rechts. Der bog, von der B10 kommend, in die Kirchheimer Straße nach links ein. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Durch die Kollision erlitt der Renault-Fahrer leichte Verletzungen. Rettungskräfte versorgten den 58-Jährigen an der Unfallstelle. Die Polizei Uhingen hat die Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. Laut unabhängiger Zeugen soll der Porsche-Fahrer zunächst an der Einmündung bei Rot gewartet haben. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr er in die Einmündung ein und es kam zum Unfall. Da die Ampel ordnungsgemäß funktionierte, geht die Polizei davon aus, dass der 58-Jährige wohl das Rotlicht missachtete. Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf jeweils 5.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/169186/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.