Kirchheim (ES): Polizeibeamten angegangen

Wegen des Verdachts des tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt das Polizeirevier Kirchheim seit Dienstagabend gegen einen 50 Jahre alten Mann.

Der augenscheinlich Betrunkene musste gegen 17.45 Uhr an einer Bushaltestelle in der Alleenstraße in Gewahrsam genommen werden, nachdem er dort herumgepöbelt hatte. Als er anschließend zu einer Wohnanschrift nach Ohmden gebracht worden war und dort in die Obhut Angehöriger übergeben werden sollte, ging er einen Polizeibeamten an. Der 50-Jährige musste daraufhin zu Boden gebracht werden. Sowohl er als auch ein Polizeibeamter erlitten dabei nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen. Nach der ambulanten Versorgung durch eine Rettungswagenbesatzung konnte der 50-Jährige seinen Angehörigen übergeben werden. Er sieht nun einer entsprechenden Strafanzeige entgegen.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/167184/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.