Süßen – Ohne Führerschein auf nicht zugelassenem Roller

Am Donnerstag zog die Polizei in Süßen einen 17-Jährigen aus dem Verkehr.

Der Jugendliche war gegen 16 Uhr mit seinem Motorroller in der Heidenheimer Straße unterwegs. Da er mit hoher Geschwindigkeit fuhr, nahmen die Beamten die Verfolgung auf. Die Polizei kontrollierte den Rollerfahrer in der Lauterstraße. Denn dort wollte er im Bereich einer Firmeneinfahrt wenden. Dabei stellten die Ermittler fest, dass an dem Kleinkraftrad kein Kennzeichen montiert war. Spontan gab der junge Mann an, dass er den Roller erst kürzlich in Süßen gekauft und nun eine Fahrt machen wollte. Auch hätte er keinen Führerschein, aber bereits Fahrstunden zum Erwerb der Fahrerlaubnis genommen. Der 17-Jährige musste das Zweirad stehen lassen und sieht jetzt mehreren Anzeigen entgegen. Außerdem informiert die Polizei auch die Führerscheinstelle über den Vorfall.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/165337/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.