Schwäbisch Gmünd: Unfallflucht

Am frühen Montagmorgen gegen 5.40 Uhr befuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer, der vermutlich mit einem silberfarbenen Audi Kombi unterwegs war, die B29 von Aalen in Fahrtrichtung Schwäbisch Gmünd.

Kurz vor dem Ortseingang Schwäbisch Gmünd, im Bereich der Aalener Straße, kam das Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Ein entgegenkommender schwarzer VW Kombi musste nach rechts in den dortigen Grünstreifen ausweichen. Ein dem VW nachfolgender 24-jähriger Ford-Lenker musste ebenfalls nach rechts in den Grünstreifen ausweichen und kollidierte dort mit einem Leitpfosten. Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet Zeugen des Vorfalls, Verkehrsteilnehmer, die ebenfalls gefährdet wurden bzw. den Fahrer des schwarzen VW sich mit dem Polizeirevier Schwäbisch Gmünd unter der Rufnummer 07171/3580 in Verbindung zu setzen.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/165116/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.