Göppingen – Zu spät gebremst

Am Dienstag kam es in Göppingen zu einem Auffahrunfall.

Verkehrsbedingt mussten gegen 15.00 Uhr ein 38-jähriger Ford-Fahrer und ein 71-jähriger Audi-Fahrer in der Boller Straße warten. Das bemerkte eine 19-jährige Ford-Fahrerin zu spät. Sie prallte in das Heck des stehenden Fahrzeugs des 38-Jährigen. Dieses wurde wiederum auf das davorstehende Auto des 71-Jährigen aufgeschoben. Verletzt wurde niemand. An den drei Fahrzeugen schätzt das Polizeirevier Göppingen den Schaden auf insgesamt über 5.000 Euro.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/164598/

Kommentar verfassen