Böhmenkirch – Drei Häuser wurden an Silvester in Böhmenkirch aufgebrochen

Zwei der Häuser liegen in der Wiedelhalde.

An einem hebelten die Einbrecher im Laufe des Tages die Terrassentür auf. Sie durchsuchten die Wohnungen im Haus und flüchteten mit dem Geld, das sie fanden. Ins andere Haus in der Wiedelhalde drangen die Diebe durch die Balkontür ein. Auch die hatten sie aufgehebelt. Die Unbekannten stießen auf zwei Tresore, aus denen die Diebe die Wertsachen mitnahmen. Ob die Tresore verschlossen waren muss die Polizei noch ermitteln.

Auch ein Haus in der Wagnerstraße war Ziel der Einbrecher.

Sie nahmen Geld und Münzen mit. In allen Fällen sicherte die Polizei die Spuren. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach den Tätern. Die Ermittler hoffen dabei auch auf Hinweise: Wer an Silvester in Böhmenkirch verdächtige Personen oder fremde Fahrzeuge gesehen hat oder sonst Hinweise geben kann wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefon-Nr. 0731/1880 zu melden.

Vorbeugung: Die Polizei bietet viele Tipps, wie man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann. Dazu gibt es bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in Böhmenkirch ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/146140/

Kommentar verfassen