Wäschenbeuren – Einbrecher nehmen Tresor mit

Zwischen 15.30 Uhr und 7.45 Uhr hebelten die Täter eine Eingangstür zu einem Bürogebäude am Manfred-Wörner-Platz auf. Danach begaben sie sich ins Obergeschoß und versuchten dort mehrere Türen aufzubrechen. Doch die stabilen Türen hielten stand.

Über eine unverschlossene Tür gelangten die Unbekannten in einen weiteren Büroraum. Auf der Suche nach Beute fanden die Einbrecher einen Tresor. Den nahmen sie mit. Wie ihnen das genau gelungen ist, sollen die weiteren Ermittlungen und die Spurensicherung ergeben. Die Ermittler des Polizeipostens Rechberghausen (Tel. 07161/959306) suchen die Täter, aber auch Zeugen, die Hinweise auf sie geben können. Wie hoch der Wert der Beute ist, muss die Polizei noch feststellen. Sie schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 4.000 Euro.

Vorbeugung: Die Polizei bietet viele Tipps, wie man sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen kann. Dazu gibt es bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in der Region ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/145105/

Kommentar verfassen