Region – Alkohol bei Weihnachtsfeiern / Die Polizei appelliert an Verkehrsteilnehmer, nicht betrunken zu fahren

Die Vorweihnachtszeit ist nicht nur eine besinnliche Zeit, sondern auch die Zeit des Rückblicks und des Ausblicks. In dieser Zeit veranstalten viele Firmen, Vereine und Organisationen Weihnachtsfeiern.

Dass beim Feiern oft auch Alkohol getrunken wir, weiß selbstverständlich auch die Polizei. Sie appelliert deshalb an alle Bürgerinnen und Bürger, nicht unter dem Einfluss von Alkohol zu fahren. Zum Schutz aller Verkehrsteilnehmer führt sie deshalb regelmäßig entsprechende Verkehrskontrollen durch. Gerade das Fahren unter Alkoholeinfluss hat häufig schwere Folgen. Die Polizei rät deshalb: – Sprechen Sie sich vorher mit ihren Begleitpersonen ab, wer das Fahrzeug fährt und deshalb nüchtern bleibt. – Im Zweifel: Lassen Sie ihr Fahrzeug stehen. Nutzen Sie Taxis oder öffentliche Verkehrsmittel um nach Hause zu gelangen oder übernachten Sie vor Ort, beispielsweise in einem Hotelzimmer. Das dient, wie die Kontrollen der Polizei, der Sicherheit aller Menschen. Weitere Hinweise gibt die Polizei im Internet unter www.gib-acht-im-verkehr.de oder auf www.bleib-klar.de.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/144583/

Kommentar verfassen