Plochingen (ES): Gas ausgetreten

Eine undichte Gasleitung hat am Freitagnachmittag zum Einsatz von Feuerwehr und Polizei in der Rechbergestraße geführt.

Gegen 17 Uhr teilte ein Anwohner einem Versorgungsunternehmen Gasgeruch und ein zischendes Geräusch mit. Vor Ort stellte sich heraus, dass eine offenliegende Gasleitung in einer Baugrube leckgeschlagen war. Die Straße wurde daraufhin gesperrt und sechs umliegende Wohnhäuser vorsorglich evakuiert. Der Feuerwehr, welche mit 35 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen vor Ort war, gelang es die Leckage durch Messungen zu lokalisieren. Nachdem der Gasnotdienst gegen 18.30 Uhr die Leitung repariert hatte, wurde die Straße wieder freigegeben und die zehn Anwohner konnten in ihre Häuser zurückkehren.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/143035/

Kommentar verfassen