Göppingen – Am Freitag erlitt ein Radfahrer bei einem Unfall mit dem Fahrer eines Mercedes in Göppingen Verletzungen

Gegen 5 Uhr fuhr ein 38-Jähriger in der Heubachstraße. Er fuhr dann in den dort Kreisverkehr. Dabei übersah er anscheinend einen 35-jährigen Radfahrer, der bereits im Kreisverkehr fuhr und Vorfahrt hatte.

Der Mercedes stieß gegen das Rad. Dadurch stürzte der Radfahrer auf die Straße und erlitt leichte Verletzungen. Rettungskräfte brachten ihn zur Behandlung in eine Klinik. Die Verkehrspolizei Mühlhausen nahm die Ermittlungen zu dem Unfall auf. Den Schaden am Fahrrad und am Auto schätzen die Beamten auf jeweils 50 Euro.

Hinweis der Polizei: Bislang ist nicht bekannt, warum der Fahrer des Mercedes den Radfahrer übersah. Die Polizei weist jedoch grundsätzlich darauf hin, dass bei der Teilnahme am Straßenverkehr ständige Vorsicht geboten ist. Insbesondere zu Zeiten, in denen es dunkel oder dämmrig ist, ist besondere Aufmerksamkeit geboten.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/143007/

Kommentar verfassen