Lorch: Zu flott unterwegs

Ein 70 Jahre alter Golf-Fahrer war am Donnerstagmittag bei starkem Regen zu flott auf der B29 Richtung Stuttgart unterwegs.

Er verlor gegen 13 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen und prallte gegen die rechten Schutzplanken. Anschließend schleuderte er über die Fahrbahn und kam auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Der 70-Jährige wurde leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Es entstand Sachschaden von rund 10.000 Euro. Der Golf musste abgeschleppt werden. Die Feuerwehr Lorch befand sich mit drei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften an der Unfallstelle. Die B29 war bis 14.15 Uhr voll gesperrt.

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/141212/

Kommentar verfassen