Kirchheim (ES): Betrunken gegen Ampel gefahren

Am Samstag ist es gegen 04.00 Uhr im Kreuzungsbereich der Tannenbergstraße und Eichendorffstraße zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein 50-jähriger Mann befuhr mit seinem VW Passat die Tannenbergstraße in stadtauswärtiger Richtung. An der Kreuzung verlor dieser vermutlich auf Grund starker Alkoholisierung die Kontrolle über seinen Pkw und prallte gegen den Mast der dortigen Ampelanlage. Der Mann setzte seine Fahrt jedoch unbeirrt fort. Hierbei streifte dieser noch an einem Randstein entlang, so dass zusätzlich sein rechter Vorderreifen beschädigt wurde. Während der Unfallaufnahme durch das Polizeirevier Kirchheim, kehrte der Mann an die Unfallstelle zurück. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von deutlich über 1,5 Promille. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3.500 Euro. Der Führerschein des 50-Jährigen wurde einbehalten.

PM Polizeipräsidium Reutlingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/140976/

Kommentar verfassen