Göppingen – Zusammenstoß mit Arbeitsgerät

Zu einem Unfall mit Sachschaden kam es am Montag in Göppingen.

Kurz vor 14 Uhr arbeitete ein Lkw-Fahrer mit einem fahrenden Rollwagen in der Hauptstraße. Der stand auf der Hebebühne des Lkw. Gleichzeitig war dort ein Toyota unterwegs. Die 56-Jährige wollte an dem Lkw vorbeifahren. Beim Hochfahren der Hebebühne geriet der nicht gesicherte Rollwagen in Bewegung. Das Arbeitsgerät rollte in Richtung der Straße und kippte von der Bühne auf den vorbeifahrenden Pkw. Die Beamten des Polizeireviers Göppingen (Tel. 07171/632360) haben die Ermittlungen aufgenommen. Am Toyota entstand ein Schaden von ungefähr 4.000 Euro. Er war nach dem Unfall noch fahrbereit. Der Schaden an dem Arbeitsgerät ist bislang noch unklar. Den 63-jährigen Lastwagenfahrer erwartet jetzt eine Anzeige.

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/131919/

Kommentar verfassen