Schwäbisch Gmünd: Zwei Schwerverletzte bei Frontalzusammenstoß

Zwei Schwerverletzte Autofahrerinnen, zwei nicht mehr fahrbereite Pkw sowie rund 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitag, kurz nach 14 Uhr auf der L 1161 zwischen Oberbettringen und Bargau.

Eine 56 Jahre alte Peugeot-Fahrerin fuhr die Landesstraße in Richtung Bargau entlang und kam hierbei zunächst zu weit nach rechts. Beim Gegenlenken geriet sie auf die linke Fahrspur und kollidierte dort frontal mit einer entgegenkommenden Mercedes-Fahrerin. Beide Frauen erlitten schwere Verletzungen, sie wurden in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Straße ist derzeit (Stand 15:05 Uhr) noch vollgesperrt.

 

PM Polizeipräsidium Aalen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/113897/

Kommentar verfassen