Göppingen, Eislingen – Einbrecher suchen nach Brauchbarem

In Eislingen suchten Unbekannte zwischen Samstag und Dienstag in einer Gartenhütte nach Beute.

Dazu brachen sie einen Rolladen auf und stiegen durch das Fenster in die Hütte in Großeislingen. Beute machten die Unbekannten nicht. Die Eislinger Polizei (07161/8510) hat die Spuren gesichert und sucht nun die Täter.

Auch in Göppingen vermuteten Unbekannte in einer Gartenhütte Brauchbares:

Zwischen Samstag und Dienstag gingen die Einbrecher zu drei Gartenhütten in der Eichertstraße. Sie öffneten die Schlösser mit Gewalt und gingen in das Innere.

Die Unbekannten beschädigten in einem Gebäude mehrere Bierflaschen; Brauchbares fanden die Täter offensichtlich nicht. Ohne etwas mitgenommen zu haben flüchteten die Unbekannten. Die Ermittler vom Polizeiposten Jebenhausen (07161/632360) haben suchen nun die Einbrecher.

In Göppingen brachen Unbekannte am Montag oder Dienstag ein.

Zwischen 10.30 und 7.30 Uhr gingen sie zu einem Gebäude in der Dürerstraße. Mit einem Stein warfen sie eine Fensterscheibe ein. So kamen sie an den Griff, öffneten das Fenster und gingen ins Innere. Dort wühlten sie in Schränken und Schubläden nach Brauchbarem. Die Unbekannten fanden Geld und Schlüssel. Sie nahmen die Sachen mit. Auch in einem Kühlschrank vermuteten die Einbrecher Brauchbares. Sie fanden dort nichts und flüchteten. Ihre Spuren blieben an dem Tatort zurück. Sie geben den Ermittlern vom Polizeirevier Göppingen (07161/632360) erste Hinweise auf die Unbekannten.

Geschäfte, Büros, Praxen und andere Geschäftsräume sind nach polizeilichen Erfahrungen häufig Ziele von Einbrechern. Die Polizei warnt davor, über Nacht oder freie Tage Geld in Geschäftsräumen zurückzulassen. Darauf haben es Einbrecher abgesehen. Speziell für Gewerbetreibende gibt es die Broschüre „Schlechte Geschäfte für Einbrecher“ Tipps und Verhaltensweise. Die Broschüre ist bei den Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen und auf der Internetseite www.polizei-beratung.de erhältlich.

 

PM Polizeipräsidium Ulm

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/blaulichtreport/107106/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.