Zum Ausbildungsstart noch viele freie Ausbildungsplätze bei den Freien Berufen im Südwesten

Vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres sind bei den (Zahn-, Tier-) Ärzten, Apothekern, Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren in Baden-Württemberg noch viele Ausbildungsplätze unbesetzt. Darauf weisen der Landesverband der Freien Berufe Baden-Württemberg (LFB) und die freiberuflichen Kammern hin.

„Wir freuen uns, dass sich auch in diesem Jahr wieder viele junge Menschen für eine berufliche Ausbildung bei den Freien Berufen entschieden haben. Auf die voraussichtlich über 6.000 neuen Azubis warten vielfältige, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Berufsbilder mit hervorragenden Zukunftsaussichten,“ so LFB-Präsident Dr. Björn Demuth. Und weiter: „Viele Ausbildungsplätze in den Apotheken, Büros, Kanzleien und Praxen sind aber noch unbesetzt. Laut einer aktuellen Umfrage unseres Landesverbandes bezeichnen 8 von 10 Freiberuflerinnen und Freiberufler die Suche nach Auszubildenden als schwierig oder sogar sehr schwierig, weil es zu wenige Bewerbungen gibt. Kurzentschlossene Bewerberinnen und Bewerber haben also auch jetzt noch gute Chancen, einen attraktiven Ausbildungsplatz bei den Freien Berufen zu finden.“

Mit insgesamt fast 30.000 Auszubildenden sind die Freien Berufe der drittgrößte Ausbildungsbereich in Baden-Württemberg. Ärzte und Zahnärzte sind für angehende Azubis in Baden-Württemberg dabei ein besonders attraktives Berufsfeld: Nach jüngsten Daten des Statistischen Landesamtes gehören der Ausbildungsberuf Medizinische Fachangestellte/Medizinischer Fachangestellter (MFA) und der Ausbildungsberuf Zahnmedizinische Fachangestellte/Zahnmedizinischer Fachangestellter (ZFA) zu den beliebtesten Ausbildungsberufen im Südwesten.

Informationen und Beratungsangebote zu den Ausbildungsberufen im Zuständigkeitsbereich der Freien Berufe finden sich bei den jeweiligen Kammern, sowie auf https://www.gut-ausgebildet.de/ und https://www.ja-zur-ausbildung.de/

Hintergrundinformationen

Ausbildungsberuf Zuständige Kammer
Medizinische Fachangestellte / Medizinischer Fachangestellter (MFA) Landesärztekammer Baden-Württemberg (www.laek-bw.de)
Zahnmedizinische Fachangestellte / Zahnmedizinischer Fachangestellter (ZFA) Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg (www.lzk-bw.de)
Pharmazeutisch-Kaufmännische Angestellte / Pharmazeutisch-Kaufmännischer Angestellter (PTA) Landesapothekerkammer Baden-Württemberg (www.lak-bw.de)
Tiermedizinische Fachangestellte / Tiermedizinischer Fachangestellter Landestierärztekammer Baden-Württemberg (www.ltk-bw.de)
Steuerfachangestellte / Steuerfachangestellter Steuerberaterkammern Stuttgart (www.stbk-stuttgart.de), Nordbaden (www.stbk-nordbaden.de) und Südbaden (www.stbk-suedbaden.de)
Rechtsanwaltsfachangestellte / Rechtsanwaltsfachangestellter Rechtsanwaltskammern Stuttgart (www.rak-stuttgart.de), Tübingen (www.rak-tuebingen.de) und Karlsruhe (www.rak-karlsruhe.de)
Notarfachangestellte / Notarfachangestellter Notarkammer Baden-Württemberg (www.notarkammer-bw.de)
Patentanwaltsfachangestellte / Patentanwaltsfachangestellte Patentanwaltskammer (www.patentanwalt.de/)

Zu den originären Ausbildungsberufen im Zuständigkeitsbereich der Freien Berufe kommen Ausbildungsberufe, die zwar oft bei Freiberuflern ausgebildet werden, jedoch nicht bei den Kammern der Freien Berufe registriert und geführt werden, sondern bei den Industrie- und Handelskammern. Dies betrifft beispielsweise Bauzeichner, Bürokaufleute oder Geomatiker.

 

PM Landesverband der Freien Berufe Baden-Württemberg e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/arbeitsmarkt/140496/

Kommentar verfassen