Neue Entwicklungen in der Welt der Eiskreationen

Natürliche Zutaten und Rezepturen „frei von“ verändern den Eis-Markt / GELATISSIMO stellt Trends und Neuheiten für Gelatieri vor.

Die Eisbranche erlebt seit einiger Zeit eine Revolution: „Die Kundschaft verlangt nach mehr Natürlichkeit, möchte auf Zucker, Gluten und tierische Inhaltsstoffe lieber verzichten, an Qualität aber nicht sparen“, weiß Markus Tischberger, Projektleiter der GELATISSIMO, Europas größter Eisfachmesse nördlich der Alpen. Ein weiterer Trend sind Zutaten, die nach Möglichkeit regional bezogen werden. „Die Sehnsucht nach dem Einfachen, nach einem Zuhause-Gefühl ist groß. Das spiegelt sich natürlich auch im Angebot der Lebensmittel verarbeitenden Betriebe wider“, sagt Tischberger. Mit Kreativität, Gesundheitsbewusstsein, einem hohen Verständnis für Nachhaltigkeit und der Möglichkeit zur Individualisierung treffen Gelatieri den Nerv der Zeit und den Geschmack ihrer Kundinnen und Kunden in der Eisdiele oder im Eiscafé.

Einen Einblick, wie sich die Eisbranche künftig aufstellt, welche Neuheiten am Markt erhältlich sind und mit welchen Produkten und Technologien EisdielenbesitzerInnen die Trends von morgen schon heute selbst umsetzen, zeigen die Austellerinnen und Aussteller der GELATISSIMO, die parallel zur INTERGASTRA vom 3. bis 7. Februar 2024 wieder in Stuttgart stattfindet.

Eisangebot diverser aufstellen

Einzigartige Geschmackskombinationen, vegane und milchfreie Alternativen, gerne mit Kräutern und Gewürzen verfeinert, nachhaltige Verpackungen und umweltfreundliche Eisdielenkonzepten sind gefragt. Schon seit einiger Zeit betonen die Branchenvertreterinnen und -vertreter die Notwendigkeit, das Eisangebot zu diversifizieren, um den Ansprüchen der Gäste gerecht zu werden. „Speiseeis alleine reicht heute oft nicht mehr aus“, sagt Vito Ciniero, der Geschäftsführer von Mec3. Süßes aus der Patisserie, Halbgefrorenes und Eis am Stiel ergänzen das Angebot der Eisdielen und schaffen so mehr Diversität in den Kühltheken. Guter Kaffee darf dabei natürlich nicht fehlen. Laut Vito Ciniero sollten Eisdielen im Winter auch für die Kundschaft attraktiv bleiben. Dafür lohne es sich, das Sortiment anzupassen. „Unseren Kunden raten wir, Erlebnisse zu schaffen und ihre Gäste immer wieder auf Neue zu überraschen“, sagt der Eisfachmann. Auf der GELATISSIMO 2024 zeigt Mec3 einige Beispiel, wie sich das Eisangebot abwechslungsreicher gestalten lässt.

Gelungene Kombination: Ttraditionelles Eis und technische Expertise

Der Nachfrage gesundheitsbewusster Gäste nach Eis mit authentischem und natürlichem Geschmack kommt Pfersich mit neuen Produkten nach. Das Unternehmen setzt auf schlanke Zutatenlisten, zuckerreduzierte Rezepturen und ein Rohstoffsortiment mit natürlichen Inhaltsstoffen. „Ein besonderes Augenmerk gilt unserer neuen Rezeptur mit Natureis, die nicht nur den Geschmack, sondern auch die Struktur und Haltbarkeit des Eises in Kühltheken und To-go-Bechern optimiert“, sagt Viola Pfersich, Geschäftsführerin des Alfred Pfersich Fachgroßhandels. Pfersich wird ausgeklügelte Konzepte für die Herstellung hochwertigen Eises zeigen und darüber hinaus fachkundige Beratung zu intelligenten Techniklösungen anbieten.

Babbi nimmt sich den aktuellen Trends der Eisherstellung ebenso an. Das Unternehmen setzt dabei auf Innovationen, wie vegane Optionen und die neue „Be-Free“-Linie, die ohne Zuckerzusatz, Gluten und Laktose auskommt. Ein besonderer Fokus liegt auf regionalen Zutaten, wie Früchten, Milch und Sahne. „Durch kontinuierliche Qualitätsverbesserungen, Weiterbildungen und Kurse wird unser Angebot stetig erweitert, um die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden in Deutschland zu befriedigen“, sagt Bernd Günter Strassel, Geschäftsführer bei Babbi. Für die kommende Eissaison präsentiert Babbi auf der GELATISSIMO 2024 außerdem neue Eissorten wie gesalzenes Karamell mit Pekannuss oder Baklava.

Meisterliche Eiskreationen

„Wie meisterlich gutes Eis entsteht, zeigen die fähigsten Gelatieri beim großen Eiswettbewerb Grand Prix GELATISSIMO. Die Teilnehmenden stellen hierbei ihr Können in verschiedenen Kategorien unter Beweis. Die Besten unter ihnen haben die Chance auf tolle Preise wie eine von drei Vespas oder einen Fiat 500. Ruhm und Ehre sind ihnen auf jeden Fall sicher!“, erklärt Markus Tischberger. Der große Eiswettbewerb wird traditionell zusammen mit Levati Editori veranstaltet.

Die GELATISSIMO 2024 bietet auch wieder den Eismeisterinnen und Eismeistern der besten Gelato Schools eine Bühne. Am Sonntag, den 04. Februar 2024, wird Giorgio Ballabeni das Fachpublikum in die magische Welt des Honigs einführen. Wie kann Honig bei der Eisherstellung eingesetzt werden? Und wie lässt sich die Vielseitigkeit der Sorten nutzen, um natürliche, biologische und regionale Geschmacksrichtungen der besonderen Art zu kreieren? Am Montag, den 05. Februar 2024, wird der Chefkoch Francesco Procopio live vor Publikum eine milchfreie Version der Eissorte „Triple Pistacchio Cremino“ ganz ohne Derivate und Zuckerzusatz kreieren. Und am Dienstag, den 06. Februar 2024, führt Alessandro Romeo, einer der jüngsten und talentiertesten Gelatiere Italiens, das Fachpublikum in die Kunst der Herstellung von Haselnusseis ein. Haselnuss ist eine der meistverkauften Geschmacksrichtungen unter den Eiscremesorten und bietet viele Variationsmöglichkeiten. Je nach Sorte und Vorbereitung wie Rösten oder Karamellisieren der Haselnuss können unterschiedlichste Kreationen entstehen.

„Das Angebot der GELATISSIMO ist vielseitiger denn je und es freut mich sehr, dass wir auch 2024 auf die zuverlässige Zusammenarbeit mit unseren Partnerinnen und Partnern der Branche setzen können!“, beton Markus Tischberger.

Über die GELATISSIMO

Die GELATISSIMO ist die größte Fachmesse für handwerklich hergestelltes Speiseeis nördlich der Alpen. Die Ausstellenden der Eisfachmesse präsentieren ein breites Angebot von Rohstoffen, Toppings und Waffeln über Eismaschinen und Equipment für das Eislabor, Eiskarten, Becher und Zubehör, Kühltheken und Vitrinen, Ladenbau und Einrichtung. Vom 3. bis 7. Februar 2024 findet die GELATISSIMO parallel zur INTERGASTRA, der Leitmesse für Hotellerie und Gastronomie, in Stuttgart statt. Eisprofis erwartet hier alles, was sie für erfolgreiche Angebote im gastronomischen Bereich benötigen — von Snacks und Mittagstisch bis zu aktueller Küchentechnik und -ausstattung. Weitere Schwerpunkte setzt die Messe mit einer umfangreichen Trend- und Produktschau zu Getränken und rund um die ganze Welt des Kaffees.

www.gelatissimo.de

PM Landesmesse Stuttgart GmbH

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/163626/

Kommentar verfassen