Corona-Regel: Im Frühling schon den Winter mitdenken

Zu den Plänen von Bund und Ländern, die Corona-Beschränkungen schrittweise zu lockern, erklärt Landeshandwerkspräsident Rainer Reichhold:

„Es ist richtig, dass Bund und Länder jetzt nicht nur Lockerungsperspektiven aufzeigen, sondern konkrete Schritte gehen. Denn es wird Zeit, in ein Alltagsleben mit dem Virus überzugehen.

Was mit Blick auf die Zukunft entscheidend ist: Die Politik muss jetzt mit voller Kraft krisenfeste Strukturen schaffen. Dazu gehört mehr Tempo bei der Digitalisierung von Verwaltung und Schulen, aber auch die Stabilisierung der gesundheitlichen Infrastruktur – Krankenhäuser, Test- und Impfkapazitäten. Ein weiterer „Sommer der Sorglosigkeit“ wäre fatal. Uns würde jedes Verständnis fehlen, wenn bei wieder steigenden Infektionszahlen im Herbst erneut das wirtschaftliche und gesellschaftliche Leben heruntergefahren werden müsste, weil die Politik es versäumt hat, Vorkehrungen zu treffen.“

 

PM Baden-Württembergischer Handwerkstag e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/131968/

Kommentar verfassen