Ausbau Erneuerbarer Energien: Große Würfe sind möglich – bitte auch in anderen Themenfeldern

Zu den von der Landesregierung vorgestellten ersten Ergebnissen der Task Force zum Ausbau Erneuerbarer Energien erklärt der Präsident des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT), Rainer Reichhold:

„Die Zwischenergebnisse der Task Force klingen vielversprechend. Klimaschutz und Energiewende sind nicht nur politische, sondern vor allem gesellschaftliche Ziele. Wir brauchen von allen Seiten Kraftanstrengungen, um hier schnelle und substanzielle Verbesserungen zu erreichen. Die Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren ist eine Grundvoraussetzung für Fortschritte.

Das Engagement der Landesregierung zeigt noch etwas: Es ist offensichtlich möglich, bei echter politischer Überzeugung große Hebel zu bewegen – und das sogar zügig.  Wir würden uns wünschen, dass dies künftig nicht nur bei der Klimaschutz-Gesetzgebung sichtbar wird, sondern überall dort, wo es um die Grundlagen für unsere Zukunftsfähigkeit geht. Endlich Entbürokratisierung und das Fitmachen des Bildungssystems sind hier nur zwei Beispiele.“

 

PM Baden-Württembergischer Handwerkstag e.V.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/129933/

Kommentar verfassen