Zunehmende Bedrohung durch Cyber- und Spionageangriffe: Hacker haben auch Firmen im Kreis Göppingen im Visier

Wirtschaftsschutz-Experten des Landesamtes für Verfassungsschutz zeigen wie Betriebe sich schützen können

Im Kreis Göppingen sind in jüngster Vergangenheit vor allem kriminelle Hackerangriffe auf Unternehmen bekannt geworden. Der illegale Know-how-Abfluss durch Cyberspionage richtet in baden-württembergischen Unternehmen aber ebenso einen beträchtlichen finanziellen Schaden an. Betroffen sind dabei sowohl innovative kleine und mittelständische Unternehmen als auch Global Player. „Die zunehmende Vernetzung industrieller Produktionsstätten durch modernste Kommunikationstechnik oder die Digitalisierung im Handel und der Dienstleistung bieten nicht nur neue Einfallstore für Kriminelle, sondern auch für die Cyberspionage“, sagt Gernot Imgart, der Leitende IHK-Geschäftsführer in Göppingen. Aber auch „klassische“ Spionageangriffe wie der Einsatz menschlicher Quellen, sind nach wie vor beliebte Angriffswege fremder Nachrichtendienste. Unter dem Titel „Zunehmende Bedrohung: Unternehmen im Fokus mutmaßlich nachrichtendienstlicher Cyber- und Spionageangriffe“ bietet die IHK-Bezirkskammer Göppingen in Kooperation mit dem Wirtschaftsschutz des Landesamtes für Verfassungsschutz Baden-Württemberg für Unternehmer eine Informationsveranstaltung an. Die Veranstaltung ist kostenlos und findet am Mittwoch, dem 29. September 2021 von 09:00 bis ca. 11:00 im IHK-Haus der Wirtschaft, Jahnstrasse 36 in Göppingen statt. Eine Anmeldung ist erforderlich und im Internet unter der Adresse www.stuttgart.ihk.de unter der Veranstaltungs-Nr. 175152986 möglich. Die Teilnehmerzahl ist mit der 3-G-Hygieneregel begrenzt. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es im Internet unter www.stuttgart.ihk.de.

Info: Der Wirtschaftsschutz des Landesamtes für Verfassungsschutz verfügt über einen großen Erfahrungsschatz sowie methodische Kompetenzen in der Bekämpfung von Wirtschaftsspionage. Er unterstützt Unternehmen beim Informations- und Know-how-Schutz und zeigt aktuelle Entwicklungen aus der Praxis in diesem Themenkomplex auf.

PM IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/wirtschaft/126005/

Kommentar verfassen