«

»

Beitrag drucken

Baden-Württembergische Triathlonsaison startet in die Liga mit sechs Teams aus dem Kreis

Am Sonntag beginnt, zumindest terminlich, die Sommersaison der baden-württembergischen Triathlon-Liga beim Auftakt in Neckarsulm. Bei aktuell kühlen Temperaturen werden sechs Mannschaften aus dem Kreis Göppingen in den fünf Ligen des Landes erneut versuchen, mit um Titel, Aufstieg und gute Platzierungen zu kämpfen.

In der höchsten baden-württembergischen Liga der Männer haben das WMF BKK-Team AST Süßen und das Triathlon-Team Göppingen im vergangenen Jahr den Meister- bzw. Vizemeistertitel gewonnen, auch in diesem Jahr zählen beide Teams, neben Mengen, Heidelberg und Neckarsulm zu den Titelfavoriten.

In Neckarsulm findet in der ersten Liga der Männer ein Teamwettkampf über 20 Kilometer Radfahren und fünf Kilometer Laufen statt, davor beginnt das Rennen mit einer 5mal 200 Meter Schwimmstaffel.

Für die schwarz-gelbe Bundesliga-Reserve aus Süßen treten die Bundesliga-Athleten Michael Haas und Magnus Männer an, Männer feierte vor zwei Wochen bereits in Portugal sein Debüt für die deutsche Nationalmannschaft beim Europacup in Portugal. Ergänzt wird das Team um die erfahrenen Marcus Büchler und Philipp Bahlke. Fünfter Mann im Süßener Quintett ist der radstarke Neuzugang Niclas Baldauf.

Das Tri-Team Göppingen setzt beim Teamwettkampf in Neckarsulm auf die bekannten Gesichter der letzten Jahre. Die Brüder Matthias und Thomas Braun, Michael Röhm, Benjamin Nagel und Tobias Huber bildeten vor zwei Jahren auch den Kern des damaligen Bundesliga-Teams der Göppinger.

In der Frauenliga, welche in Neckarsulm im gleichen Modus des Teamwettkampfs ausgetragen wird, sind erneut die Süßener WMF BKK-Damen am Start. Die vier Frauen in schwarz-gelb sind neu zusammengesetzt. Ramona Rieder führt das Quartett an, sie konnte im vergangenen Jahr das Liga-Finale am Schluchsee gewinnen. Ligaerfahrung haben ebenfalls Laura Müller und Frauke Pobric, ihr Ligadebüt gibt am Sonntag Anna Westbrock.

In der seit einem Jahr in Nord und Süd unterteilten 2. Liga der Männer, finden sich jeweils zwei weitere Männermannschaften der Süßener und Göppinger Triathleten. Das Rennen in der Liga Nord wird in Neckarsulm nicht im Teamwettkampf, sondern als Einzelrennen über 700 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen ausgetragen.

Für die Göppinger Triathleten sind Martin Heneke, Hannes Bitterling, Moritz Kast und erstmalig Thomas Vetter am Start, für Süßen treten Tobias Mechel, Malte Gümmer sowie die beiden Neuzugänge Konrad Lehnert und Michael Zoll an.

Die Mastersliga (frühere Seniorenliga) wird auch in diesem Jahr wieder vom Team des Sparda-Team Rechberghausen besetzt. Die blauen Dreikämpfer um Teamchef Ralf Scholz setzen beim Einzelwettkampf in Neckarsulm auf Rolf Gromer, Dirk Köhler, Paul Schaaf und Thomas Wist.

Nach dem Rennen in Neckarsulm am Sonntag folgt dann am 26. Mai ein Einzel-Rennen mit Verfolgungsstart, bevor es am 30. Juni zum Klassiker über die Olympische Distanz nach Erbach geht. Am 13. Juli findet dann das diesjährige Liga-Finale erneut am Schluchsee statt.

 

PM Simon Weißenfels

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/90911/

Kommentar verfassen