«

»

Beitrag drucken

FRISCH AUF! empfängt den SC Magdeburg

FRISCH AUF! Göppingen spielt am kommenden Sonntag (12.11.17; 15.00 Uhr, EWS Arena) in der DKB Handball-Bundesliga gegen den SC Magdeburg. Beide Vereine konkurrieren seit Jahren in derselben Tabellenregion sowie in den Wettbewerben DHB-Pokal und EHF Cup auf Augenhöhe. In diese Saison ist der SCM besser gestartet und steht auf Tabellenplatz 7, während sich FRISCH AUF! nach einem Fehlstart erst in den vergangenen Wochen im Aufwärtstrend befindet. Für beide Vereine geht es also um sehr viel.

Die FRISCH AUF!-Mannschaft hat auf das klar verlorene Heimspiel gegen die Füchse Berlin eine eindeutige Reaktion gezeigt und mit einer sehr guten Leistung in Hannover verdient einen Punkt aus der niedersächsischen Landeshauptstadt entführt. Diese Leistungssteigerung möchte die Mannschaft um Kapitän Zarko Sesum fortsetzen. Trainer Rolf Brack hat seine Spieler im Lauf der Trainingswoche taktisch vorbereitet. Alle Spieler, die in Hannover gespielt haben, stehen für das Spiel gegen den SC Magdeburg zur Verfügung. Einzig Tomas Urban wird mit einem Gips an der Wurfhand nur hinter der Auswechselbank Platz nehmen. Für ihn rückt Alexander Trost in den Kader nach. Weiterhin fraglich ist auch der Einsatz von Marco Rentschler.

FRISCH AUF! befindet sich aktuell in einer Saisonphase, die sehr viele sehr anspruchsvolle Spiele in Serie bietet. Das Spiel gegen den SC Magdeburg wird sicherlich sehr spannend. FRISCH AUF! möchte die Chance nutzen, mit zwei Pluspunkten den Anschluss an das obere Mittelfeld herzustellen. Dazu bedarf es sicherlich einer weiteren Leistungssteigerung. Die FRISCH AUF!-Spiele seit dem Trainerwechsel geben hierbei Anlass zu der Aussicht, dass dies gelingen könnte, zumal der Heimspiel-Effekt ausgenutzt werden kann. 

Die heutigen Gäste aus Magdeburg stehen mit 14:10 Punkte bei einem mehr ausgetragenen Spiel an der Spitze des breitgefächerten Mittelfelds. Zwar ist schon eine kleine tabellarische Zäsur zu den Topteams entstanden. Trotzdem hat der SCM weiterhin den Ehrgeiz, diesen Punkteabstand, der sich vor allem bei den Minuspunkten zeigt, wieder zu schließen. Wie FRISCH AUF! tanzt auch der SCM zudem weiterhin auf drei Hochzeiten, denn sowohl im EHF Cup wie im DHB-Pokal bleiben weitere Duelle möglich. In den vergangenen Jahren gab es häufig Duelle mit dem SC Magdeburg, die in der Liga wechselnde Sieger hatten, im DHB-Pokal mehrfach den SC Magdeburg erfolgreich weiterkommen ließen und im EHF Cup dafür FRISCH AUF! siegreich sahen. Der SCM hat zuletzt zwei Liga-Spiele bei der MT Melsungen und gegen die Rhein-Neckar Löwen knapp verloren, davor aber durch zwei wichtige Siege gegen Wetzlar und Leipzig Ausrufezeichen gesetzt. Der SCM kommt mit einer erfahrenen, eingespielten und kampfstarken Mannschaft nach Göppingen, die aus den vielen Duellen weithin bekannt ist. Wesentliche Neuzugänge der aktuellen Saison sind der russische Kreisläufer Kalarash, der den nach Göppingen gewechselten Jacob Bagersted ersetzt, und der polnische Nationalspieler Chrapkowski. In der Abwehr vermissen die Magdeburger dafür ihre Abgänge Lemke und van Olphen.

FRISCH AUF!-Trainer Rolf Brack: Wir möchten die Abwehraggressivität aus dem Hannoverspiel halten und das Tempospiel wieder steigern. Um gewinnen zu können, muss alles optimal passen. Ich bin aus den guten Trainingseindrücken dieser Woche heraus optimistisch und erwarte einen offenen Schalabtausch.

Für das Spiel gegen den SC Magdeburg sind bisher etwa 3800 Karten abgesetzt. Derzeit sind noch Sitzplätze und genügend Stehplatzkarten verfügbar. Auch an der Tageskasse, die um 13.30 Uhr öffnet, wird es noch Sitzplätze im Angebot geben. Die EWS Arena öffnet ihre Pforten um 13.30 Uhr. Der Bus-Shuttle aus der Oede ist aktiviert und beginnt um 13.45 Uhr. Das Parken und die Busabfahrt erfolgen aus dem Parkplatz östlich der Christian-Grüninger-Straße (Höhe Michael-Kirche).

FRISCH AUF! ./. SC Magdeburg

Sonntag, 12. November 2017, 15.00 Uhr

EWS Arena Göppingen

FRISCH AUF! mit Topspiel des Spieltags Kretzschmar – der Handball Talk live aus der EWS Arena

Seit Saisonbeginn ist der TV-Vertrag mit Sky und ARD/ZDF in Kraft und bietet für alle Handball-Fans in quantitativer und qualitativer Hinsicht hervorragende mediale Live-Erlebnisse mit umfangreicher Berichterstattung rund um die Sportart Handball und die DKB Handball-Bundesliga. In diesem Zusammenhang produziert Sky als erster Sender überhaupt alle 306 Spiele der DKB Handball-Bundesliga und strahlt diese live aus. Wie bei den bekannten Fußball-Übertragungen setzt Sky für die Spiele am Sonntag um 12.30 Uhr zudem auf eine Konferenz, mit Schaltungen in die jeweiligen Arenen.

Eine weitere Besonderheit ist das Topspiel des Spieltages, das von Sky immer am Sonntag um 15 Uhr live gezeigt wird. Am kommenden Sonntag, 12. November 2017 um 15 Uhr findet das Topspiel des Spieltages zum ersten Mal in der EWS Arena statt. Dann kommt es mit dem Spiel FRISCH AUF! Göppingen gegen SC Magdeburg zum Duell zweier Traditionsvereine und diese Paarung verspricht traditionsgemäß eine große Brisanz. Im Rahmen des Topspiels erfolgt von Sky eine sehr umfangreiche TV-Produktion, denn bereits vor der Begegnung wird das Moderatorenteam die weiteren um 12.30 stattfindenden Begegnungen aus der EWS Arena beleuchten und von Göppingen aus in die jeweiligen Arenen schalten.

Ein besonderes Highlight gibt es für alle Handball-Fans nach der Begegnung FRISCH AUF! Göppingen gegen SC Magdeburg in der EWS Arena, denn nach jedem DKB-Topspiel wird sonntags das Talk-Format Kretzschmar – der Handball Talk live und vor Publikum aus der Arena des Topspiels übertragen. Als Gastgeber wird Stefan Kretzschmar am Sonntag von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr mit seinen drei renommierten Gästen FRISCH AUF!-Trainer Dr. Rolf Brack, Jörg Löhr und Michael Kraus über das aktuelle Geschehen in der Handballwelt diskutieren und den Spieltag analysieren. Die Sendung wird für jedermann frei empfangbar auf Sky Sport News HD ausgestrahlt und ist zudem auch per Facebook Live auf facebook.com/SkySportDE zu sehen.

Alle Zuschauer des Spiels FRISCH AUF! Göppingen gegen SC Magdeburg haben also am Sonntag die tolle Möglichkeit, einen Blick hinter die Kulissen der TV-Produktion von Sky zu werfen und live beim Talk dabei zu sein.

Rolf Brack Studiogast bei Sport im Dritten

FRISCH AUF!-Trainer Rolf Brack ist am Sonntag Abend Studiogast im SWR Fernsehen. Ab 21.45 Uhr zeigt der SWR im Rahmen der Sendung Sport im Dritten Ausschnitte der Partie gegen den SC Magdeburg und befragt Rolf Brack zur aktuellen Situation bei FRISCH AUF!.

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/58555/

Kommentar verfassen