Ehemaliger Göppinger A-Jugend-Spieler Max Häfner bleibt als Spielmacher beim TVB Stuttgart

Der TVB Stuttgart hat den zum 30.06.2024 auslaufenden Vertrag mit Spielmacher Max Häfner bis Juni 2025 verlängert. Der gebürtig aus dem Schwabenland stammende Max Häfner, dessen Heimatverein der
TSB Schwäbisch Gmünd ist, kam 2017 von diesem nach Stuttgart. Zuvor war er bei FRISCH AUF! Göppingen aktiv und spielte dort in der A-Jugend-Bundesliga.

Der 27-Jährige, der mittlerweile seine siebte Saison bei den WILD BOYS bestreitet, hat einen Einjahresvertrag bis zum 30.06.2025 unterschrieben.

Bislang hat der 183 cm große Mittelmann in 191 Pflichtspielen im blau-weißen Trikot 374 Tore erzielt. In den vergangenen sieben Jahren hat sich der gebürtige Gmünder auch von Verletzungen nicht aus dem Tritt bringen lassen. Als Spieler des TVB Stuttgart entwickelte er sich von einem Youngster in der Liga zu einem gestandenen Bundesligaspieler, der nun die Offensive der Schwaben lenkt.

TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt: „Betrachtet man die letzten zwei Monate, hat die Formkurve von Max deutlich nach oben gezeigt. Es ist klar zu erkennen, dass er der strategische Kopf unseres Angriffsspiels ist und dieses sehr gut leitet. Damit ist die weitere Zusammenarbeit mit ihm für uns eine logische Konsequenz gewesen.“

„Mich freut es persönlich sehr, dass ich ein weiteres Jahr im Trikot des TVB Stuttgart auflaufen werde. Ich fühle mich hier extrem wohl und bedanke mich beim Verein für das mir entgegengebrachte Vertrauen. Sportlich ist es unser Ziel, gemeinsam den nächsten Schritt zu machen, da möchte ich natürlich meinen Teil dazu beitragen”, so der Spielmacher.

PM TVB 1898 Handball GmbH & Co. KG

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/162695/

Kommentar verfassen