Teamvorstellung für die FRISCH AUF!-Players‘ Night 2023

FRISCH AUF! Göppingen präsentiert am kommenden Samstag, 12. August die neue Mannschaft für die Saison 2023/2024 im Rahmen der traditionellen Players‘ Night ein. Das Highlight des Tages ist das Vorbereitungsspiel gegen den Schweizer Erstligisten HC Kriens-Luzern. Anwurf dieses Saisoneröffnungsspiels ist um 20 Uhr in der EWS Arena Göppingen.

Die FRISCH AUF!-Mannschaft absolviert derzeit eine anstrengende und intensive Vorbereitung auf die neue Saison. Bisheriger Höhepunkt von einer Reihe von Vorbereitungsspielen war das Auftreten beim Altensteiger Handball-Turnier. Dort reichte es nach einem überzeugenden Halbfinalsieg gegen den TVB Stuttgart zum zweiten Platz, denn das Finale ging knapp verloren gegen die Rhein-Neckar Löwen. Im Trainingslager in Lautenbach in der vergangenen Woche kam zwar kein weiteres offizielles Testspiel mehr dazu, aber Trainer Markus Baur ließ zwei FRISCH AUF!-Teams in einem Trainingsspiel gegeneinander antreten und dem Vernehmen nach war dieses interne Spiel sehr intensiv. Mit dem Vorbereitungsspiel gegen HC Kriens-Luzern geht FRISCH AUF! in die letzte Phase der Saisonvorbereitung. Die Neuzugänge Bart Ravensbergen, Erik Persson, Andreas Flodman und Franko Lastro integrieren sich bisher sehr gut und bringen die Mannschaft auch von ihren Leistungen her voran. Sie werden am Samstag dem FRISCH AUF!-Publikum erstmals vorgestellt. Alle FRISCH AUF!-Spieler haben die bisherige Vorbereitung verletzungsfrei überstanden, so dass FRISCH AUF!-Trainer Markus Baur die große Auswahl hat.

In der Aufstellung der eidgenössischen Gäste vom HC Kriens-Luzern findet sich mit Andy Schmid, der bis Sommer 2022 lange Jahre den sportlichen Kurs der Rhein-Neckar Löwen geprägt hat, ein bekannter und beliebter Weltklasse-Handballer. Der aktuelle schweizerische Pokalsieger hat eine tolle Saison 2022/2023 hinter sich. Mit Neuzugang und Weltklasseakteur Andy Schmid katapultierten sich die Männer von Trainer Peter Kukucka auf Anhieb wieder in die Spitze des eidgenössischen Männerhandballs und verpassten nur wenige Wochen nach dem 32:30-Pokalsieg gegen die Kadetten Schaffhausen das Double, weil sie demselben Gegner in den Playoff-Finals unterlagen. Zum fehlenden Spielglück gesellte sich Verletzungspech, denn Topstar Andy Schmid verletzte sich an der Achillessehne. Die Reha verläuft bisher sehr gut und der Spielmacher steht vor der Rückkehr. Ob er in Göppingen schon mitspielen kann, wird sich kurzfristig entscheiden. Dabei sein wird der sympathische Mittelmann in jedem Fall. Neben dem langjährigen RNL-Spieler weist das Team aus der Zentralschweiz mit dem deutschen Nationalspieler Fabian Böhm, dem französischen Nationaltorwart Kevin Bonnefoi sowie den kroatischen Nationalspielern Marin Sipic und Zeljko Musa bekannte internationale Top-Handballer auf. Darüber hinaus spielen viele Nationalspieler der Schweiz im Team um Andy Schmid eine große Rolle. FRISCH AUF! hat also eine sehr gute Mannschaft zu Gast, die sich ihrerseits nicht nur auf die neue Saison in der Schweiz, sondern auf eine Europapokalsaison in der European League vorbereitet.

Die FRISCH AUF Frauen haben ebenfalls einen Großteil ihrer Vorbereitung bereits hinter sich. Sie präsentieren am Samstag ebenfalls ihr neues Team, zu dem mit Torhüterin Petra Hlogyik sowie den beiden Rückraumspielerinnen Carmen Moser und Lea Neubrander drei Neuzugänge stoßen. Darüber hinaus setzt Trainer Nico Kiener auf bewährte Spielerinnen und die geringe Fluktuation soll sich als Vorteil herauskristallisieren. Ein neuer Anlauf zum Aufstieg in die erste Liga beginnt. Die FRISCH AUF Frauen spielen in ihrem Saisoneröffnungsspiel, das um 18.15 Uhr beginnt, gegen den Schweizer Erstligist SPONO Eagles Nottwil.

Die SPONO Eagles aus dem schweizerischen Nottwil sind bereits seit Jahrzehnten einer der Hotspots im südlichen Nachbarland, was den Frauenhandball angeht. Seit dem Aufstieg in die 1. Liga gehören die Eagles zum Kreis der eidgenössischen Spitzenteams. Meistertitel errang das Team in den Jahren 2000, 2001, 2006, 2016, 2018 und 2022. Hinzu kommen fünf Pokalsiege. Trainer Marco von Ow und der bekannte Sportchef Urs Mühlethaler führen die Eagles an. Zuletzt erreichten sie in der ersten Schweizer Liga den zweiten Platz, der zur Qualifikation zur European League führte. Im Europapokal der Saison 2023/2024 trifft der Schweizer Vizemeister nun Ende September auf den serbischen Vertreter von ZRK Zeleznicar. Eine gute Frühform der Gästemannschaft wäre also gewünscht, wenn es was werden soll mit dem Weiterkommen in die Gruppenphase.

Bisher sind für die Players‘ Night etwa 2500 Tickets abgesetzt. An der Tageskasse, die – wie die Halle auch – bereits um 15.00 Uhr öffnet, gibt es also noch Karten in allen Kategorien. Die FRISCH AUF! Dauerkarten beinhalten diesen Event und gelten somit zum Eintritt. Um 15.30 Uhr beginnt eine Autogrammstunde der FRISCH AUF! Frauen, die Männermannschaft folgt ab 17.00 Uhr. Der Fanshop hat geöffnet und Interviews bieten interessante Einblicke. Die FRISCH AUF!-Partner AOK und KEMPA sind mit Fanaktionen vor Ort dabei. Tickets für die Players‘ Night gibt es bereits ab 8 Euro über den offiziellen Ticket-Onlineshop sowie die über die FRISCH AUF!-Geschäftsstelle (07161 965 975 0; service@frischauf-gp.de). Und natürlich an der Tageskasse.

Ein besonderer Hinweis gilt der Verkehrs- und Parkplatzsituation. Derzeit wird die Lorcher Strasse saniert. Die mit dem Pkw anreisenden Zuschauer werden gebeten, die Lorcher Strasse aus Richtung Innenstadt zu meiden. Zufahrten zu den großen Parkplätzen sollten möglichst von Norden aus Richtung Bartenbach oder aus Westen von der Nördlichen Ringstrasse erfolgen. Die Mozartstrasse empfiehlt sich für ein Umfahren der problematischen Lorcher Strasse und des EWS Arena-Geländes.

 

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/156349/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.