Trainingsauftakt bei FRISCH AUF!

Zum Auftakt der Saisonvorbereitung trafen sich heute um 15.00 Uhr alle Spieler der FRISCH AUF!-Mannschaft in der FRISCH AUF!-Geschäftsstelle in der Bahnhofstrasse. Dabei galt es zunächst, die vier Neuzugänge zu begrüßen. FRISCH AUF!-Geschäftsführer Gerd Hofele, Christian Schöne und Trainer Markus Baur hießen die neuen Spieler im Kreis der Mannschaft herzlich willkommen und freuten sich, dass alle Spieler gut und pünktlich aus dem Urlaub zurück gekehrt sind. Dieter Bubeck hatte für die Spieler vorab ein kleines Programm zusammengestellt, mit dem sie im Urlaub bereits an ihrer Fitness arbeiten mussten.

Gerd Hofele hob beim Meeting hervor: „Wir begrüßen heute insbesondere die Neuzugänge im Kreis der FRISCH AUF!-Familie. Vor der Mannschaft steht eine intensive Vorbereitungszeit. Wir möchten uns gegenüber der Vorsaison verbessern.“ Der Sportliche Leiter von FRISCH AUF! knüpfte daran an: „Wir haben in diesem Jahr eine geringere Fluktuation, das wird uns in dieser Vorbereitung helfen, die Neuen besser zu integrieren.“ FRISCH AUF!-Trainer Markus Bauer erläuterte danach seine Schwerpunkte für die Vorbereitung und die neue Saison: „Ich freue mich, dass es wieder losgeht. Die Richtung ist einfach zu beschreiben. Wir möchten das, was wir in der vergangenen Saison in den Spielen schlecht gemacht haben, besser machen. Die notwendigen, leistungsfördernden Maßnahmen werden wir schon in der Vorbereitung und in jedem Training konzentriert angehen.“

Nach der Begrüßung wurde die Ausstattung von Ausrüster Kempa ausgeteilt. Die neuen Trikotnummern verteilen sich wie folgt auf die Neuzugänge: Torwart Bart Ravensbergen übernimmt die Nr. 1 und Youngster Julian Buchele switcht dafür auf die Trikotnummer 12. Rückraumakteur Erik Persson trägt die Nr. 22, die er auch schon bei seinem ehemaligen Klub Eskilstuna Guif getragen hatte. Auf Rechtaußen lauten die neuen Nummern 9 für Andreas Flodman und 28 für Franko Lastro.

Am frühen Abend steht eine erste sportliche Einheit auf dem Programm, dabei geht es aber um eine Sportart mit kleineren Bällen. Der Tennisclub Göppingen hat eingeladen und die FRISCH AUF!-Handballprofis schwingen an diesem ersten Tag der Vorbereitung die Tennisschläger. Am darauffolgenden Tag lauten die Programmpunkte dann Laktattest, Fotoshooting und Krafttests. Erst am Donnerstag kommt dann der Handball erstmals zum Einsatz. Immerhin steht aber am Ende der ersten Trainingswoche ein erstes Vorbereitungsspiel auf dem Programm. Gastgeber und Gegner in einem Jubiläumsspiel ist am Samstag, den 15. Juli um 19.00 Uhr der TV Spaichingen. Bei diesem Spiel fehlen wird allerdings Sebastian Heymann, der nach einem kleinen arthroskopischen Eingriff im linken Knie erst im Laufe der Vorbereitung ins Mannschaftstraining einsteigen wird.

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/154943/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.