FRISCH AUF! startet in Berlin in die Saison

Mit einem sehr anspruchsvollen Auswärtsspiel startet die FRISCH AUF!-Mannschaft in die neue Saison 2022/2023 der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga. Am kommenden Sonntag steht das Auftaktspiel der Grün-Weißen in Berlin auf dem Programm. Die Füchse Berlin schlossen die vergangene Saison mit einem beachtlichen dritten Tabellenplatz ab und gehören in der neuen Saison dank ihrer Neuzugänge zum Kreis der Titelspiranten. Für FRISCH AUF! ist diese Auswärtspartie gleich ein hoher Gradmesser. Das Spiel wird in der Max-Schmeling-Halle in Berlin ausgetragen und beginnt am 04.09.2022 um 16.05 Uhr.

Die FRISCH AUF!-Mannschaft wird am Samstag Vormittag noch ein Abschlusstraining in der Heimat durchführen und begibt sich danach auf die Anreise nach Berlin. FRISCH AUF! kann in der Bundeshauptstadt weitgehend komplett antreten. Sicher nicht an Bord ist natürlich der langzeitverletzte Spieler Sebastian Heymann. Kreisläufer-Neuzugang Nils Röller reist am Spieltag nach Berlin nach, weil er am Samstag noch im Zweifachspielrecht für den VfL Pfullingen spielt.

Die FRISCH AUF!-Mannschaft hat eine intensive Vorbereitung hinter sich, in deren Rahmen sechs Vorbereitungsspiele absolviert wurden. Die Füchse Berlin werden eine ebenfalls anstrengende Vorbereitung hinter sich haben. Sie haben insgesamt neun Vorbereitungsspiele ausgetragen und dabei schon eine gute Frühform nachgewiesen. Dies ist umso höher zu bewerten, weil der etatmäßige Füchse-Trainer Jaron Siewert bereits seit einigen Wochen gesundheitsbedingt ausfällt und auch zum Saisonauftakt fehlen wird. Ihn vertreten derzeit Füchse-Geschäftsführer Bob Hanning und Co-Trainer Max Rinderle. Bob Hanning dazu: „Ich hoffe, dass die medizinischen Untersuchungen von Jaron Siewert in Kürze eine Rückkehr auf die Trainerbank ermöglichen. Da ich die Mannschaft schon in Bundesliga- und Europapokal betreuen durfte, sind wir gemeinsam mit Max Rinderle ein eingespieltes Trio und stimmen uns ab.“

Die Füchse haben insbesondere mit den Neuzugängen Mathias Gidsel und Max Darj für großes Aufsehen und eine weitere qualitative Aufwertung ihres Spielerkaders gesorgt. Die wenigen Wechsel im Team dürften der Eingespieltheit zugutekommen. In der vergangenen Saison unterlag FRISCH AUF! in beiden Spielen deutlich. Insofern kann die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer einfach versuchen, es dieses Mal besser zu machen und eventuell mit einer guten Leistung eine Überraschung zu schaffen. FRISCH AUF!-Trainer Hartmut Mayerhoffer: „Es ist gut, dass es jetzt wieder los geht. Gleich zu Beginn der neuen Saison haben wir eine schwere Aufgabe vor uns. Die Füchse Berlin haben sich gut verstärkt und sind für mich definitiv ein Anwärter auf den Deutschen Meistertitel.“

PM FRISCH AUF! Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/140644/

Kommentar verfassen