TVB verpflichtet Nils Röller per Zweitspielrecht

Bis zum Ende der laufenden Spielzeit 2021/22 wird Kreisläufer Nils Röller per Zweitspielrecht für den HandballBundesligisten TVB Stuttgart spielen. Der 20Jährige ist aktuell beim rheinlandpfälzischen Drittligaverein TuS 04 KaiserslauternDansenberg unter Vertrag. Das Erstzugriffsrecht liegt beim TuS.

Röller ist ehemaliger deutscher Jugendnationalspieler und begann seine Handballkarriere bei der TSG Mutterstadt. Nach Stationen bei den Eulen Ludwigshafen und der TSG Haßloch kam er 2020 zum Drittligisten TuS 04 KaiserslauternDansenberg und unterschrieb dort einen ZweiJahresvertrag. Für den aktuellen Tabellendritten der Staffel F der 3. Liga erzielte der 115 kg schwere Kreisläufer in dieser Spielzeit bisher in 17 Spielen 39 Tore. Per Zweitspielrecht, welches vorerst bis zum 30.06.2022 ausgelegt ist, wird Röller auch für den TVB Stuttgart spielberechtigt sein und regelmäßig bei den WILD BOYS mittrainieren. Der TuS 04 KaiserslauternDansenberg hat das Erstzugriffsrecht inne.

Wir möchten uns ausdrücklich bei Nils, dem TuS und den verantwortlichen Personen für die unkomplizierte Abwicklung bedanken. Uns war es wichtig, vor Ablauf der Wechselfrist noch eine weitere Kreisläuferoption in unserem Kader zu haben“, so TVBGeschäftsführer Jürgen Schweikardt.

PM TVB 1898 Handball GmbH & Co. KG

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/sport/131960/

Kommentar verfassen