Johanniter-Weihnachtstrucker kooperiert mit den Tafeln: Pakete an Tafel Ebersbach und Göppingen übergeben

Auch in diesem Jahr verteilen die Johanniter die Pakete des Weihnachtstruckers wieder an Ausgabestellen der Tafeln in Deutschland. Am 20.12. übergaben die Johanniter 40 Pakete der Tafel in Göppingen und Ebersbach.

Zum 30. Mal rief die Hilfsorganisation in der Vorweihnachtszeit wieder zum Päckchenpacken auf. Viele Kindereinrichtungen, Schulen, Firmen und Privatpersonen sind der Aufforderung gefolgt. Sie haben Grundnahrungsmittel, Hygieneartikel und ein Geschenk für Kinder in einen stabilen Karton verpackt und an einer der Abgabestelle vorbeigebracht.

Gerade länger haltbare Lebensmittel wie Mehl, Zucker oder auch Nudeln bekommen die Tafeln hier nur sehr selten zum Verteilen.

„Wir sind den Johannitern und allen Päckchenpackern sehr dankbar,“ sagt Sabine Rauch von der Tafel in Ebersbach. „Für viele unserer Kundinnen und Kunden ist die Situation durch die gestiegenen Preise belastend. Gerade für Familien und Rentner ist es finanziell richtig knapp. Doch diese Pakete zeigen ihnen, dass andere Menschen an sie denken. Das ist an sich schon ein sehr schönes Zeichen.“

„Auch hier in Göppingen leiden die Menschen unter den hohen Lebenshaltungskosten. Die Pakete des Weihnachtstruckers helfen den Menschen ganz pragmatisch,“ sagt Mareen Kupka, Pressesprecherin der Johanniter in Göppingen, „Wir sind dankbar, dass die Zusammenarbeit mit den Tafeln hier so toll klappt.“ Weitere Pakete werden in den Zielländern Albanien, Bosnien, Rumänien sowie in der Ukraine und Bulgarien verteilt. Außerdem ist die Republik Moldau mit dabei, die als Nachbarstaat der Ukraine viel Geflüchtete aufgenommen hat.

Foto Übergabe_Tafel_DRK_Ebersbach v.l.n.r.: Mareen Kupka, Pressesprecherin Johanniter, Kim Englberger Mitglied im Johanniter-Weihnachtstrucker-Projektteam und Sabine Rauch Leiterin Rotkreuzladen.

Foto Übergabe_Tafel_Caritas_Göppingen  v.l.n.r.: Karin Konrad, Leiterin Tafelladen Caritas Göppingen und Mareen Kupka, Pressesprecherin Johanniter.

 

PM Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.  Regionalverband Ostwürttemberg  Dienststelle Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/162589/

Kommentar verfassen