KlinikDialog: Informationsveranstaltung für Betroffene und Interessierte: Hautkrebs im Gesicht – Wie sieht das aus und was kann man tun?

Die Zahl der Menschen, die im Laufe ihres Lebens an Hautkrebs erkranken, hat in den vergangenen 20 Jahren stark zugenommen. Allein in Deutschland gibt es mehr als 280.000 neue Hautkrebsfälle pro Jahr – bei vielen davon ist das Gesicht betroffen. Hautkrebs entsteht vor allem, wenn die Haut zu viel ultravioletter Strahlung ausgesetzt wird. Das Gesicht zeigt dabei meist Formen von weißem Hautkrebs, während man den schwarzen Hautkrebs am ganzen Körper findet.

Hautkrebs hat viele Gesichter und kann gerade im Gesicht eine ästhetische Herausforderung für die behandelnden Ärzt*innen darstellen. Aus diesem Grund laden die ALB FILS KLINIKEN Betroffene und Interessierte am Dienstag, den 31. Januar 2023 um 18.30 Uhr in den Speisesaal der Klinik am Eichert ein, um über das Thema Hautkrebs im Gesicht aufzuklären. Dr. Dr. Dr. Winfried Kretschmer, Chefarzt der Klinik für Mund-, Kiefer- und plastische Gesichtschirurgie der ALB FILS KLINIKEN, informiert über die verschiedenen Arten und das Aussehen von Hauttumoren und die chirurgische Therapie insbesondere unter ästhetischen Aspekten im Gesichtsbereich.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei und findet unter Einhaltung der 3G-Regel und FFP2-Maskenpflicht statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

PM ALB FILS Kliniken

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/146819/

Kommentar verfassen