Spende für den Förderverein – Die Panoramakirche spendet 3.500 Euro an die ALB FILS KLINIKEN

Der „Förderverein Kinderklinik und Sozialpädiatrisches Zentrum Göppingen“ hat von der Panoramagemeinde Göppingen eine Spende über 3.500 Euro erhalten. Das Geld wurde bei der Weihnachts-Spendenaktion 2021 von den Gemeindemitgliedern für den Förderverein gesammelt. Bereits in den Wochen davor wurde der Spendenzweck von der Gemeinde festgelegt und der Gottesdienst entsprechend vorbereitet. Die Besucher*innen fanden auf jedem Stuhl einen Flyer des Fördervereins und Hilde Huber, Patientenmanagerin der ALB FILS KLINIKEN, durfte den Förderverein zudem während des Gottesdienstes vorstellen. Den Impuls hierfür lieferte Kathleen Waibel, freie Hebamme im Landkreis Göppingen und Gemeindemitglied in der Panoramakirche, die den Förderverein als Spendenzweck vorschlug.

Ende Februar trafen sich Pastor Bernd Eppinger, Hilde Huber und die Vorsitzende des Fördervereins und Oberärztin der Kinderklinik Birgit Mattulat zur offiziellen Spendenübergabe. Der Großteil der Spende geht an die Sozialmedizinische Nachsorge und das Sozialpädiatrische Zentrum. Ein weiterer Teil wird für Dinge verwendet, die den Klinikalltag der kranken Kinder erleichtern, wie zum Beispiel eine Federwiege für Früh- und Neugeborene mit starken Unruhephasen, die dadurch besser schlafen und so weniger Medikamente brauchen. „Ein Teil des Geldes wird aber auch für die Ausstattung der Kinderklinik im Neubau gespart“, berichtet Birgit Mattulat.

Spendenübergabe mit (v.li.) Hilde Huber, Pastor Bernd Eppinger und Birgit Mattulat; Foto: ALB FILS KLINIKEN

PM ALB FILS KLINIKEN GmbH

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/133062/

Kommentar verfassen