Wünsche gen Himmel geschickt – Am Kursana Domizil starteten rote und weiße Luftballons

Das neue Jahr bringt viele Erwartungen mit sich. Auch im Kursana Domizil: Hier schrieben die Bewohner ihre Wünsche auf – und schickten sie am Dienstag, 18. Januar, mit zehn Kursana-Luftballons hoch in den Himmel.

Mit vielen Neujahrswünschen und guten Vorsätzen waren Bewohnerinnen und Bewohner zusammen gekommen. Mit Sekt wurde bei einer kleinen Feier im Restaurant das neue Jahr begrüßt. Zusammen mit Direktorin Peggy Kittlaus wurden die auf Zettel geschriebenen Erwartungen für die kommenden Monate draußen vor dem Haus „per Luftpost“ abgesandt. „Viel Gesundheit“ – das stand nicht zuletzt angesichts der Corona-Pandemie ganz oben auf der Wunschliste. Aber auch noch ganz viele andere Wünsche haben die Senioren für das gerade begonnene Jahr – die wiederkehrende Nähe zur Familie nach der Pandemie gehörte ebenso dazu wie der Wunsch nach Frieden. Mit Rührung und Staunen verfolgten die Zuschauer das Aufsteigen der roten und weißen Luftballons – und hoffen, dass alle Wünsche in Erfüllung gehen.

Foto: Luftballons wurden von Bewohnerinnen, Bewohnern und Mitarbeitenden des Kursana Domizils Donzdorf in die Lüfte geschickt – beladen mit den Wünschen für das neue Jahr.

PM Kursana Care GmbH

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/soziales/131093/

Kommentar verfassen