Kinder-Uni Göppingen mit spannenden Themen

Das Wintersemester der Kinder-Uni Göppingen beginnt: Kinder zwischen acht und 14 Jahren können in den kommenden vier Monaten vier Vorlesungen zu spannenden wissenschaftlichen Themen besuchen. Am 12. Oktober startet die Reihe.

Die erste Vorlesung mit Prof. Dr. Rainer Elste von der Hochschule Esslingen beschäftigt sich mit einem Thema, das jedem Menschen tagtäglich begegnet: Werbung. Egal wo man ist: Überall ist Werbung. Im Fernsehen, auf der Straße, im Internet, überall. Bis zu 800 Werbekontakte hat man – täglich. Doch wie funktioniert Werbung eigentlich? Und wie beeinflusst sie einen? Der Marketing- und Vertriebs-Spezialist sowie Professor für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre Prof. Dr. Rainer Elste informiert darüber am 12. Oktober.

Made in China“ oder „Made in Bangladesh“: Wo kommen elektronische Geräte oder Kleidungsstücke eigentlich her? Ist es sinnvoll, dass Produkte um die halbe Welt transportiert werden? Ist das nicht schlecht für Umwelt und Klima? Mit Fragen wie diesen setzt sich Prof. Dr.-Ing. Hannes Winkler auseinander, Professor für Logistik und Mobilität an der Hochschule Esslingen, Campus Göppingen. Er schaut sich in der Vorlesung am 9. November die globalen Lieferketten etwas näher an und gibt Tipps, wie alle etwas für nachhaltigere Produkte tun können.

Einer ganz anderen Frage widmet sich in der dritten Vorlesung, am 7. Dezember, Prof. Dr. Madelaine Böhme von der Universität Tübingen: Warum gibt es auf der Alb keine Affen mehr? Die Antwort, sagt die Geowissenschaftlerin und Paläoklimatologin, hängt auch von der Frage ab, was Affen überhaupt sind und woran man erkennt, wo – und vor allem wie – sie einst lebten. Sie gibt am 7. Dezember Antworten, gerne auch auf Fragen der teilnehmenden Kinder!

Spinnen die Römer? Asterix und die Welt des Römischen Reichs, das ist das Thema der vierten und letzten Vorlesung mit Prof. Dr. Tobias Arand, Professor für Geschichte und ihre Didaktik an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg. Das Bild, das sich Kinder und Jugendliche von den Römern machen, wird geprägt von Filmen, Computerspielen und Comics wie den berühmten „Asterix“-Heften. Gemeinsam mit den Hauptfiguren Asterix, Obelix und Idefix streift die Vorlesung durch die Comics und untersucht einzelne Bilder und Episoden auf ihre historische Wahrheit hin. Was entspricht tatsächlich der römischen Antike und was entspringt der Phantasie der Autoren? Und woher weiß man überhaupt etwas über die Vergangenheit? Spannende Fragen und Antworten am 18. Januar zum Semester-Schluss.

Die Kinder-Uni ist eine Veranstaltungsreihe der Stadt Göppingen in Kooperation mit der Hochschule Esslingen – Campus Göppingen. Alle Vorlesungen finden mittwochs von 16 bis 17 Uhr in der Aula der Hochschule in der Robert-Bosch-Straße 1 statt.

Anmeldungen sind online über www.kinderuni-gp.de oder im ipunkt im Rathaus Göppingen möglich. Zwei Euro pro Vorlesung, kostenlos mit Bonuskarte. Jedes Kind erhält einmalig ein Studienbuch und für jede Vorlesung einen Teilnahmeschein – ganz wie im „echten“ Uni-Leben üblich.

PM Stadtverwaltung Göppingen

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/schule/141967/

Kommentar verfassen