Bei der Servicestelle Friedensbildung ab sofort für den Unterricht erhältlich: Erklärvideo „Wie analysiere ich einen Konflikt mit Friedensfokus?“

Die Servicestelle Friedensbildung, eine Einrichtung in gemeinsamer Trägerschaft der Berghof Foundation, des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg und der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB), hat jetzt ein neues, knapp sechsminütiges Erklärvideo zur Frage „Wie analysiere ich einen Konflikt mit Friedensfokus?“ veröffentlicht.

Das Erklärvideo zeigt Lehrkräften sowie Schülerinnen und Schülern ein Werkzeug, um einen Krieg bzw. bewaffneten Konflikt mithilfe des vorgestellten Analyseschemas selbst zu untersuchen. Von unterschiedlichen Erklärungsansätzen der Friedens- und Konfliktforschung bis zu verschiedenen Friedenspotenzialen – die Konfliktanalyse hilft dabei, einen Konflikt besser zu verstehen. Das Erklärvideo ist unter https://www.friedensbildung-bw.de/erklaervideo-konflikte-analysieren verfügbar.

Passend dazu kann das Lernposter „Konflikte analysieren mit Friedensfokus“ im Unterricht eingesetzt werden. Es ist kostenlos und kann, auch als Klassensatz, im LpB-Webshop bestellt werden: www.lpb-bw.de/shop (Stichwort: Friedensbildung). Das Lernposter im Format DIN A 1 wird gefaltet geliefert. Ab einem Sendungsgewicht von 500 Gramm werden die Versandkosten in Rechnung gestellt.

Mehr Informationen über die Servicestelle Friedensbildung und ihre Arbeit sind zu finden unter www.friedensbildung-bw.de.

 

PM Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/politik/165286/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.