8. Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg 2023: „Das Gesundheitssystem im Krisenmodus? Baustellen und Lösungsansätze“

Das Gesundheitssystem befindet sich im Krisenmodus und braucht eine veritable Zeitenwende, wenn eine qualitativ hochwertige Versorgung langfristig sichergestellt werden soll. Im Spannungsfeld von medizinischem Fortschritt, demographischer Entwicklung und festgefahrenen Strukturen steht das System vor dem finanziellen wie personellen und strukturellen Kollaps.
Wie das Gesundheitssystem leistungs und zukunftsfähig bleiben kann, ist naturgemäß umstritten. Einen ersten weitreichenden und sektorenübergreifenden Reformvorschlag legte Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) nun Anfang Dezember vor. Ausgearbeitet wurde der Plan von einer hochkarätig besetzten Reformkommission, deren Leiter und Koordinator Prof. Dr. med. Tom Bschor als KeynoteReferent am 8. Landeskongress Gesundheit BadenWürttemberg die Pläne vorstellen und mit weiteren namhaften Experten diskutieren wird. Dazu gehören u. a. Prof. Dr. med. Henriette Neumeyer (stv. Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft) und Johannes Bauernfeind (Vorstandsvorsitzender der AOK BadenWürttemberg).
Weil das Gesundheitssystem aber nicht nur an verkrusteten Strukturen krankt, sondern auch die Patientenperspektive regelmäßig sträflich vernachlässigt wird, widmet sich der Landeskongress Gesundheit BadenWürttemberg vertieft auch dem Themenkomplex „Gesundheitskompetenz“. Wie es um den Wissens und Verständnisstand der Deutschen bestellt ist, wird Prof. Dr. phil. Doris Schaeffer (Leiterin des Interdisziplinären Zentrums für Gesundheitskompetenzforschung an der Universität Bielefeld) anhand konkreter wissenschaftlicher Untersuchungen vorstellen. Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher (Geschäftsführender Ärztlicher Direktor des RobertBoschKrankenhaus Stuttgart und Geschäftsführer Bosch Health Campus GmbH Stuttgart) wiederum wird sein Projekt „Digital Health Literacy“ zur Förderung der digitalen Gesundheitskompetenz bei Patienten und Bürgern in BadenWürttemberg präsentieren.
In den sieben World Café Foren am Nachmittag haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, mit anderen Experten und Akteuren aus dem gesamten Spektrum des Gesundheitswesens zu diskutieren, sich auszutauschen und zu vernetzen.
Der Landeskongress Gesundheit ist eine gemeinsame Veranstaltung der Landesärztekammer Badenrttemberg, der Kassenärztlichen Vereinigung BadenWürttemberg und der BadenWürttembergischen Krankenhausgesellschaft. Als zentraler gesundheitspolitischer Fachkongress im Südwesten vernetzt er Politik, Wirtschaft und die handelnden Akteure des Gesundheitswesens. Er findet am Freitag, den 3. Februar 2023 auf dem Messegelände Stuttgart statt. Auch eine digitale Teilnahme ist möglich.
Die Teilnehmer können sich interaktiv mit Fragen und Kommentaren einbringen. Weitere Informationen und die Möglichkeit der Registrierung finden sich unter
www.lkgesundheit.de.

Kongressprogramm

09:00 Kongresseröffnung
Dr. med. Wolfgang Miller (Präsident der Landesärztekammer BadenWürttemberg)
Hendrike Brenninkmeyer (TVModeratorin und Journalistin)

09:15 Impuls der Landesregierung
Manfred Lucha MdL (Minister für Soziales, Gesundheit und Integration BadenWürttemberg, Schirmherr des Landeskongresses Gesundheit)

09:30 Keynotes
Prof. Dr. med. Tom Bschor (Leiter und Koordinator der Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung des Bundesministeriums für Gesundheit)

Prof. Dr. med. Henriette Neumeyer (Stv. Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft

10:30 Frage und Diskussionsrunde „Notwendige Reformen des Gesundheitssystems“
Prof. Dr. med. Tom Bschor (Leiter und Koordinator der Regierungskommission für eine moderne und bedarfsgerechte Krankenhausversorgung des Bundesministeriums für Gesundheit)

Prof. Dr. med. Henriette Neumeyer (Stv. Vorstandsvorsitzende der Deutschen Krankenhausgesellschaft

Dr. med. Karsten Braun (Vorstandsvorsitzender Kassenärztliche Vereinigung BadenWürttemberg)

Johannes Bauernfeind (Vorstandsvorsitzender AOK BadenWürttemberg)

11:30 Mittagspause

12:30 Vortrag Baustelle Gesundheitskompetenz? Stand der Forschung
Prof. Dr. phil. Doris Schaeffer (Leiterin des Interdisziplinären Zentrums fürGesundheitskompetenzforschung an der Uni Bielefeld)

13:00 Projektvorstellung „Digital Health Literacy Förderung der digitalen Gesundheitskompetenz bei Patienten und Bürgern in BW
Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher (Medizinischer Geschäftsführer RobertBoschKrankenhaus Stuttgart)

13:30 Frage und Diskussionsrunde „Stand und Perspektiven zur Gesundheitskompetenz“
Prof. Dr. phil. Doris Schaeffer (Leiterin des Interdisziplinären Zentrums für Gesundheitskompetenzforschung an der Uni Bielefeld)

Prof. Dr. med. Mark Dominik Alscher (Medizinischer Geschäftsführer RobertBoschKrankenhaus Stuttgart)

Cornelia Tausch (Vorstandsvorsitzende der Verbraucherzentrale BadenWürttemberg)

14:00 Kaffeepause

13:30 World Café Foren

16:30 Schlusswort
Nadia Mussa (Leiterin der TK Landesvertretung BadenWürttemberg)

PM Bezirksärztekammer Nordwürttemberg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/politik/146753/

Kommentar verfassen