Verkehrsminister: Vermittler ist nun der richtige Schritt

Zu der Entscheidung des SWEG-Aufsichtsrats, nun einen Vermittler in den Tarifkonflikt mit der GDL einzuschalten, sagte Verkehrsminister Winfried Hermann am Donnerstag:

„Es ist gut, dass endlich neuer Schwung in diesen festgefahrenen Tarifkonflikt kommen kann. Er hat die Geduld von Pendlerinnen und Pendler in den vergangenen Wochen immer wieder auf die Probe gestellt. Ich freue mich über die Entscheidung des SWEG-Aufsichtsrats, den Streit nun mittels eines Vermittlers zu lösen. Nach vielen intensiven Gesprächen, bei welchen sich auch das Verkehrsministerium im Hintergrund eingebracht hat, ist das nun der richtige Schritt. Wir erwarten von allen Beteiligten, dass sie sich offen auf diesen Weg einlassen, konstruktiv an der Lösung mitarbeiten – und dass es während der Gespräche zu keinen weiteren Streiks mehr kommt. Das ist im Sinne der Fahrgäste, aber auch des gesamten ÖPNVs und damit der Umwelt.“

PM Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/politik/146340/

Kommentar verfassen