Urkundenübergabe an neue Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Stuttgart Susanne Bay

„Ihre große Kenntnis als Verwaltungsfachfrau sowie ihre Kompetenz als Kommunalpolitikerin zeichnen Susanne Bay aus“, so Ministerpräsident Kretschmann am Dienstag (1. Februar 2022) in Stuttgart anlässlich der Urkundenübergabe an die neue Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Stuttgart Susanne Bay. „Auch mit Ihrer großen Erfahrung in der Landespolitik wird die ehemalige Abgeordnete Bay fortan das Stuttgarter Regierungspräsidium – das größte der vier Regierungspräsidien – erfolgreich führen können. Für ihre neue Aufgabe wünsche ich Susanne Bay alles Gute!“

„Die Regierungspräsidien in Baden-Württemberg sind als nachgeordnete Behörden des Innenministeriums von großer Bedeutung für das Land – sie koordinieren die Arbeit der verschiedenen Behörden und bündeln die unterschiedlichsten Aufgaben unter einem Dach. Das Amt der Regierungspräsidentin ist deshalb in besonderem Maß interessant und vielfältig in der Breite der Themen“, sagte der Stv. Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl. „Für ihre neue Aufgabe an der Spitze des Regierungspräsidiums Stuttgart wünsche ich Susanne Bay alles Gute und immer ein glückliches Händchen.“

„Der Stuttgarter Regierungsbezirk zählt zu den wirtschaftsstärksten Regionen Deutschlands und Europas. Er steht für attraktive Ballungsräume, innovative ländliche Räume, lebenswerte Kommunen, führende Wissenschaft, lebendige Kultur, einzigartige Landschaften und wertvolle Kulturschätze. Er ist Heimat für über vier Millionen Menschen, die in ihrer Vielfalt das Zusammenleben in einem wunderbaren Teil des Landes gestalten“, so Regierungspräsidentin Bay. „Ich freue mich, gemeinsam mit über 2.300 Mitarbeitenden wichtige Zukunftsaufgaben voranzubringen und zu fördern. Dazu gehören nachhaltige Mobilität, Ausbau erneuerbarer Energien, Schutz von Natur und Umwelt, gerechte Bildungschancen, zukunftsorientierte Städtebauförderung und Entwicklung des ländlichen Raums, Unterstützung der landwirtschaftlichen Betriebe sowie Digitalisierungsprozesse. Ich freue mich auch auf viele Gespräche und Begegnungen sowie die vielfältigen und spannenden Aufgaben, die wir im Regierungspräsidium Stuttgart koordinieren und bündeln.“

Bay wurde am 5. Januar 1965 in Crailsheim geboren, ist verheiratet und hat zwei Töchter. Die studierte Diplom-Fachwirtin lebt mit ihrer Familie in Heilbronn. Sie war seit 2009 Gemeinderätin in Heilbronn und seit 2011 Fraktionsvorsitzende der Grünen. Bei den Landtagswahlen 2016 und 2021 konnte Bay als direkt gewählte Abgeordnete des Wahlkreises Heilbronn in den Landtag einziehen, dessen Abgeordnete sie bis 31. Januar 2022 war.

Susanne Bay tritt die Nachfolge von Regierungspräsident Wolfgang Reimer an, der Ende vergangenen Jahres in den gesetzlichen Altersruhestand getreten ist. Reimer hatte das Amt am 1. Juni 2016 übernommen.

PM Staatsministerium Baden-Württemberg

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/politik/131407/

Kommentar verfassen