Breitbandausbau für Reichenbach u.R., Winzingen und Wißgoldingen

 

Die Bewohner der Donzdorfer Ortsteile Reichenbach u.R. und Winzingen sowie des Waldstettener Ortsteils Wißgoldingen dürfen sich bald über schnelles Internet freuen.

Spatenstich BreitbandversorgungSchnelles Internet hat als Standortfaktor für die Bevölkerung und Unternehmen in den letzten Jahres reichlich an Bedeutung gewonnen. Aus diesem Grunde haben sich die Stadt Donzdorf und die Gemeinde Waldstetten zusammengeschlossen, um mit einem interkommunalen Projekt die Teilorte Reichenbach u.R., Winzingen und Wißgoldingen an das Breitbandnetz anzuschließen.

Nach dem Förderprogramm Breitbandinitiative Baden-Württemberg II wurden Fördermittel für das Projekt beantragt. Erfreulicherweise wurde der Förderantrag im Mai 2014 vom Regierungspräsidium Stuttgart bewilligt, so dass die flächendeckende Versorgung aller Haushalte in Winzingen, Reichenbach u.R. und Wißgoldingen mit leistungsfähigem Breitband realisiert werden kann. Mit rund 190.000 € fördert das Land eine Gesamtinvestition von rund 850.000 € für die Verlegung von Leerrohren und Glasfaserleitungen.

Nachdem mit den Ingenieurbüros GEO DATA GmbH und a2Plan Ingenieure GmbH die entsprechenden Ingenieur- und Planungsleistungen umgesetzt wurden und mit der Firma Walter Bauer GmbH ein erfahrenes Tiefbauunternehmen beauftragt werden konnte, fand gestern mit einem symbolischen ersten Spatenstich der Baubeginn statt.

Im ersten Schritt sollen alle Kabelverzweiger mit einem Glasfaserkabel angeschlossen werden. Die Versorgung der Unternehmen und Haushalte erfolgt über das vorhandene Kupferkabel.

Nach Abschluss der Verlegearbeiten muss im Zuge einer öffentlichen Ausschreibung ein Betreiber für das Glasfasernetz gefunden werden. Bei einem positiven und reibungslosen Verlauf wird mit einem Versorgungsbeginn im Laufe des Jahres 2016 gerechnet.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/5964/

Kommentar verfassen