«

»

Beitrag drucken

CDU im Kreis Göppingen beteiligt sich an Handy-Aktion Baden-Württemberg

Über 100 Millionen gebrauchte Handys liegen ungenutzt und vergessen in deutschen Schubladen – obwohl man gerade durch die Weiterverwendung bzw. das Recycling der Geräte viel Gutes für die Umwelt tun kann. „Deshalb beteiligt sich der CDU-Kreisverband an der Handysammelaktion. Ab sofort können Sie Ihre alten Handys bei uns in die „Tonne“ werfen und dabei noch einen sinnvollen Beitrag zum Umweltschutz leisten“, so die CDU-Kreisvorsitzende Nicole Razavi MdL.

Die jüngst vonseiten des Umweltministeriums gemeinsam mit der Telekom ins Leben gerufene Handy-Aktion Baden-Württemberg hat es sich zum Ziel gesetzt, die wertvollen Rohstoffe, die in alten Handys lagern, zu recyceln und dadurch die natürlichen Ressourcen zu schonen.

Gewährleistet wird dies durch einen in Deutschland besonderen und einzigartigen DEKRA-zertifizierten Rücknahme- und Datenlösch-Prozess – durch den ein fachgerechter Umgang mit den gespendeten Geräten garantiert wird.

Die Deutsche Telekom Technik GmbH unterstützt das Projekt mit dem neu entwickelten Handysammelcenter. Alte Handys und Smartphones können so ganz einfach an Sammelstellen abgegeben werden und werden von dort an die Telekom zurückversandt.

Eine solche Sammelstelle bietet ab dem 22.05.2017 auch der CDU Kreisverband Göppingen. Innerhalb der täglichen Öffnungszeiten der CDU-Kreisgeschäftsstelle in der Pfarrstraße 42 können von Montag bis Donnerstag, 8.30 Uhr bis 17 Uhr bzw. Freitag 8.30 Uhr bis 13 Uhr die abgelegten Mobiltelefone in einer dort bereitgestellten Sammelbox abgegeben werden.

PM

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/48446/

Kommentar verfassen