Bewegte Kommune – Zertifikat für Göppingen

Im Rahmen des Kinderturn-Kongresses wurden kürzlich zwölf Kommunen im Land als „Bewegte Kommune – Kinder“ von der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg zertifiziert – die Hohenstaufenstadt Göppingen war eine der Städte.

Bewegte Kommune - Zertifikat für GoeppingenDie Kampagne „Bewegte Kommune – Kinder“ wurde als eines der ersten und größten Projekte der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg im Jahr 2010 ins Leben gerufen. In diesem Jahr steht mit der Evaluation der Kampagne ihr Abschluss an. Zwölf Kommunen wurde kürzlich in Stuttgart das entsprechende Zertifikat aus Händen von Martin Hettich, Vorsitzender des Stiftungsrates der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg, und MdL Wolfgang Drexler, Präsident des Schwäbischen Turnerbundes, verliehen. Alle zwölf Städte und Gemeinden haben den Prozess, beginnend bei den Auftaktgesprächen und der Befragung über den Kinderturn-TestPLUS bis hin zu den Handlungsempfehlungen und der finalen Umsetzung der Maßnahmenplanung, durchlaufen. Dabei handelt es sich um Bad Mergentheim, Balingen, Ehingen, Esslingen, Filderstadt, Geislingen an der Steige, Göppingen, Horb am Neckar, Michelfeld, Ravensburg, Schwäbisch Hall und St. Georgen.

In der Kampagne wird gemeinsam ein individuell auf die jeweilige Kommune zugeschnittenes ganzheitliches Konzept erarbeitet, wie aus bereits Bestehendem ein optimales Programm für Kinder erstellt werden kann. Hierzu werden die Kindertagesstätten, Schulen und Vereine mit der Kommune in ihrer Arbeit vernetzt. „Dabei wird vor allem auf bereits bestehende Strukturen aufgebaut, um Synergien zu schaffen und diese verstärkt zu nutzen“, erklärt Susanne Weimann, geschäftsführender Vorstand der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg. Für die Hohenstaufenstadt Göppingen nahm Ulrich Drechsel, Leiter des Fachbereichs Schule, Sport, Soziales, das Zertifikat entgegen. „Bewegte Kommune – Kinder bedeutet Begeisterung für Bewegung von Anfang an“, so Drechsels Fazit.

Die Sparda-Bank Baden-Württemberg eG hat die Kinderturnstiftung Baden-Württemberg 2007 anlässlich der EnBW Turn-WM™ in Stuttgart gemeinsam mit dem Badischen und dem Schwäbischen Turnerbund gegründet. Seitdem hat die Sparda-Bank Baden-Württemberg über drei Millionen Euro zur Verfügung gestellt.

 

Die Vertreter/-innen der zwölf Kommunen gemeinsam mit dem Präsidenten des Schwäbischen Turnerbundes Wolfgang Drexler (Vierter von rechts) und dem Präsidenten des Badischen Turner-Bundes Gerhard Mengesdorf (Siebter von rechts), eingerahmt von Susanne Weimann, geschäftsführender Vorstand der Kinderturnstiftung Baden-Württemberg (ganz links) sowie Martin Hettich, Vorsitzender des Stiftungsrates (ganz rechts). Foto: Klink

PM

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/26053/

Kommentar verfassen