Gleich zwei Radaktionen starten am 08.06.2024

Neben dem STADTRADELN geht am Samstag, den 08.06.2024 auch die RadSchnitzeljagd los.

Der Landkreis Göppingen nimmt in diesem Jahr zum neunten Mal am internationalen Wettbewerb “STADTRADELN” teil. In insgesamt 25 Kommunen im Landkreis Göppingen können vom 08.06.2024 bis 28.06.2024 wieder Kilometer gesammelt werden. Dabei sollen aktiv Alltagsstrecken mit dem Rad unternommen werden. Ob zur Arbeit, zur Schule oder auch zum Einkaufen soll drei Wochen lang das Rad genutzt werden. Natürlich dürfen alle Kilometer, die innerhalb dieses Zeitraumes mit dem Fahrrad zurückgelegt werden, aufgenommen werden, egal ob in der Freizeit oder auf Alltagswegen. So sammelte der Landkreis im letzten Jahr mit insgesamt 3.377 Radelnden ca. 740.600 Kilometer. In diesem Jahr gilt es dies zu überbieten. Wie auch im letzten Jahr werden tolle Preise unter allen Radelnden im Landkreis Göppingen verlost, die mindestens 21 Kilometer gefahren sind.

Doch nicht nur so werden unsere Radelnden in diesem Jahr motiviert, möglichst viele Kilometer zu sammeln. In diesem Jahr lädt der Landkreis Göppingen gemeinsam mit der Initiative RadKULTUR des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg zur RadSchnitzeljagd ein. Vom 8. Juni bis zum 18. August 2024 können kleine und große Fahrrad-Fans den Landkreis (neu) entdecken.

Bei der RadSchnitzeljagd erkunden die Teilnehmenden im Fahrradsattel auf vier buntgemischten Routen die Region vor der eigenen Haustür – individuell im Pendleralltag oder privat in der Gruppe. Das Raderlebnis bietet neben einer Menge Spaß auch die Möglichkeit, neue Radstrecken für den Alltag zu entdecken. Die Touren sind zwischen 9 und 30 Kilometer lang, locken mit spannenden Zielen und sind für neugierige Radlerinnen und Radler jeden Alters geeignet.

Eine Kulinarische Reise findet sich auf der „Filstalroute“ durch Biergärten, Gasthöfe und Cafés und beginnt in Geislingen. Die Familienroute „Oberes Filstal“ fängt in Wiesensteig an und lotst zu allerlei Spielplätzen, während die „Obstroute“ ab Schlierbach durch Landschaften führt und mit Kneipp-Becken, Barfußpfad und Einkauf beim Hofladen die Naturliebhaber anspricht. Die sportliche Runde erlebt man bei der „3-Kaiserbergroute“ entlang von Schlössern und Kirchen. Der Startpunkt ist in Donzdorf.

Auf den vier Routen gilt es, mehrere Geheimcodes zu finden, aus denen sich am Ende jeder Strecke ein Lösungswort ergibt. Dieses kann ganz einfach unter www.radkultur-bw.de/landkreis-goeppingen/radschnitzeljagd in ein Online-Formular eingetragen werden. Den ersten Plätzen winken Übernachtungen in einem vom ADFC zertifiziertem Bett+Bike Gasthof. Darüber hinaus gibt es hochwertige Sachpreise zu gewinnen.

Tipp: Das Gewinnspiel endet zwar am 18. August, aber auch über den Aktionszeitraum

hinaus können die Routen der RadSchnitzeljagd im Landkreis Göppingen abgefahren werden. Einfach den Stationsschildern zum nächsten Wegpunkt folgen.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.radkultur-bw.de/landkreis-goeppingen

Für eine fahrradfreundliche Mobilitätskultur in Baden-Württemberg

Das Land fördert mit der Initiative RadKULTUR eine moderne und nachhaltige Mobilität – und das bereits seit mehr als zehn Jahren. Das Ziel des Ministeriums für Verkehr: Den Anteil des Radverkehrs deutlich steigern. In enger Zusammenarbeit mit Kommunen, Arbeitgebern und einem wachsenden Partnernetzwerk macht die Initiative das Fahrradfahren im Alltag zugänglich und erlebbar. Kommunikationsmaßnahmen, Veranstaltungen und weitere innovative Formate der RadKULTUR unterstreichen die Relevanz des Fahrradfahrens: Es ist gesund, zukunftsfähig – und somit eine zeitgemäße Form der Mobilität. Weitere Informationen: www.radkultur-bw.de.

 

PM Landratsamt Göppingen Amt für Mobilität und Verkehrsinfrastruktur

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/170634/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.