Sicherheitstag-BadBoll

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Angriffe auf Politiker und Ehrenamtliche, die im Wahlkampf Plakate aufhängen oder Beleidigungen im Netz, die weit mehr, als nur freie Meinungsäußerung sind, oder die zunehmende Gewalt auf unseren Straßen insgesamt. Die Zahlen der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) zeigen ein eher negatives Bild der Sicherheit in unserem Land – auch in Baden-Württemberg. Obwohl wir noch vergleichsweise gut dastehen, darf uns diese Entwicklung nicht unberührt lassen, sondern muss zum Handeln anregen und uns noch deutlicher in die Sicherheit des Landes investieren lassen.

Bei einer Veranstaltung mit dem Innenpolitischen Sprecher der CDU Landtagsfraktion, Christian Gehring, MdL, wollen wir diesem und anderen Themen auf den Grund gehen und über die Sicherheitsarchitektur des Landes sprechen.

Informieren Sie sich über die Pläne der CDU Fraktion zur Inneren Sicherheit. Welche Schwerpunkte sollen in den Haushaltsjahren 2025 und 2026 gesetzt werden? Welche Möglichkeiten hat die Politik, der steigenden Kriminalität Herr zu werden? Eine gute Sicherheitspolitik wirkt sich auch positiv auf die Kommunen aus und ist somit einer der wesentlichen Standortfaktoren in einer Gemeinde.

Sie sind herzlich eingeladen, am

  1. Juni 2024, ab 19 Uhr, in Bad Boll, im Hotel Stauferland,

 

im Vorfeld der Europa- und Kommunalwahl, Ihre Fragen zu stellen und Antworten zu einer Sicherheitspolitik zu bekommen, die diesen Namen auch verdient hat.

Auf Ihren zahlreichen Besuch würden wir uns sehr freuen.

Um besser planen zu können, bitte ich um eine Rückmeldung über cdu-rainer.staib@gmx.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Rainer Staib

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/169753/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.