Tourismus trifft Gastgeber

Gemeinsamer Austausch zwischen Tourismusförderung und Beherbergungs- und Gastronomiebetrieben im Stauferkreis.

Ein reger Austausch zwischen Vertretern der Gastronomie, Hotellerie und den Tourismusverantwortlichen des Landkreises Göppingen fand am 6. Mai im Hotel Becher in Donzdorf statt. Organisiert von Landkreisverwaltung und Tourismusverband sowie in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Hotel- und Gaststättenverband (DEHOGA), lud die Veranstaltung dazu ein, Erfahrungen zu teilen und Erwartungen für die zukünftige Zusammenarbeit zu diskutieren.

In einer einleitenden Vorstellungsrunde hatten die rund 40 Teilnehmenden die Möglichkeit, sich gegenseitig kennenzulernen und einen ersten Einblick in ihre jeweiligen Betriebe und Aufgabenbereiche zu gewinnen. Dies legte den Grundstein für einen fruchtbaren Erfahrungs- und Erwartungsaustausch im weiteren Verlauf der Veranstaltung. Ein zentrales Thema des Austauschs war der Freizeittourismus im Landkreis Göppingen. Die Anwesenden diskutierten über aktuelle Entwicklungen, Potenziale und Herausforderungen im Tourismus. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war die Vorstellung der AlbCard für Gastgeber durch Birgit Karl vom Schwäbischen Alb Tourismusverband. Teilnehmende Betriebe berichteten von ihren Erfahrungen mit der AlbCard und tauschten sich über deren Einsatzmöglichkeiten, die Integration der Leistungen in Pauschalangebote und den Mehrwert für ihre Gäste aus.

Die Veranstaltung zeigte, wie wichtig der enge Austausch zwischen Gastronomie, Hotellerie und Tourismusverantwortliche für eine zielgerichtete Weiterentwicklung des Tourismus im Landkreis ist. Die Beteiligten freuen sich auf weitere gemeinsame Aktivitäten und einen kontinuierlichen Dialog zur Stärkung des Tourismusstandorts im Landkreis Göppingen.

Weitere Interessenten für die künftigen Austauschtermine können sich bei der Tourismusförderung des Landkreises oder bei der Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf anmelden.

PM Landratsamt Göppingen Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation Tourismusförderung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/169341/

Schreibe einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.