B 10 alt/L 1214 neu: Rückbau zwischen Eislingen und Süßen: Halbseitige Sperrung wegen Baumfällarbeiten im Vorgriff auf die anstehende Baumaßnahme

Das Regierungspräsidium Stuttgart wird ab dem Frühjahr 2024 die 4-spurige ehemalige B 10 und heutige L 1214 zwischen Eislingen und Süßen von derzeit vier Fahrspuren auf zwei Fahrspuren zurückbauen. Es handelt sich dabei um eine Ausgleichs- und Ersatzmaßnahme für den Neubau der B 10 zwischen Göppingen-Ost und Gingen-Ost und der B 466 Ortsumgehung Süßen.

Im Vorgriff auf diese Baumaßnahme ist es notwendig, am Ortseingang von Süßen  Bäume und Sträucher zu entfernen. Da aufgrund naturschutzrechlicher Vorgaben Baumfällarbeiten und Rückschnitte an Gehölzen nur in der vegetationsarmen Jahreszeit zulässig sind, werden die Baumfäll- und Rückschnittarbeiten im Vorfeld der Baumaßnahme von Dienstag, 5. Dezember 2023, 8:00 Uhr bis voraussichtlich Freitag, 8. Dezember 2023, ausgeführt.

Zur Absicherung der Arbeiten ist es notwendig, am westlichen Ortseingang von Süßen jeweils eine Fahrspur in Fahrtrichtung Geislingen sowie eine Fahrspur in Fahrtrichtung Göppingen tagsüber zu sperren. Für den Verkehr steht während der Arbeiten somit eine Fahrspur je Fahrtrichtung zur Verfügung.

Mit der gesamten Rückbaumaßnahme zwischen Eislingen und Süßen investiert der Bund als Vorhabensträger der neuen B 10 und B 466 rund 7,5 Millionen Euro.

Das Regierungspräsidium Stuttgart bittet alle Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit.

 

PM Regierungspräsidium Stuttgart

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://filstalexpress.de/lokalnachrichten/161564/

Kommentar verfassen